Lust auf Tannenduft und Glühwein In Bergen-Enkheim ist es weihnachtlich

Besonders für Familien ist der Bergen-Enkheimer Weihnachtsmarkt ein Anziehungspunkt. Er hält für alle Altersgruppen Attraktionen bereit. Foto: sh

Bergen-Enkheim (sh) – Als einer der ersten Stadtteil-Weihnachtsmärkte läutet der Bergen-Enkheimer Weihnachtsmarkt des Gewerbevereins am ersten Adventswochenende die besinnliche Zeit ein. Und darauf hatten viele Menschen richtig große Lust.

Zahlreiche Besucher strömten auf den Platz rund um die Nikolauskapelle, der mit festlicher Beleuchtung, Weihnachtsbäumen und Buden adventliche Stimmung verbreitete. Die ausgewogene Mischung von Programmpunkten mit Musik und Nikolausbesuch, Buden mit Speisen und Getränken, einem tollen Angebot an Kunsthandwerk und Weihnachtsartikeln sowie Attraktionen für Kinder ist dem Bergen-Enkheimer Gewerbeverein wieder einmal gelungen. Das Wetter war für die Weihnachtsmarkt-Flaneure ebenfalls ideal: Kalt genug, um einen Glühwein oder heißen Äppler zu genießen, aber noch nicht zu eisig, sodass nichts von einem Plausch mit Freunden vor einem der vielen Stände abhielt.

Während viele Mädchen und Jungen beim Kinder-Malwettbewerb in der Nikolauskapelle bunte Farben zu Papier brachten, konnten die Eltern einen Bummel über den Markt unternehmen und wer weiß, ob dabei nicht ein kuscheliges gestricktes Stofftier, ein hübsches Armband oder peppiges Halstuch gekauft wurde, dass die Kinder dann unterm Weihnachtsbaum finden werden.

Musikalische Glanzpunkte von Posaunenchor, Stadtkapelle, Liederlust und Liederkranz

Musikalische Glanzpunkte gab es reichlich: Der Posaunenchor der evangelischen Kirche, die Chorgemeinschaft Liederlust, die Stadtkapelle Bergen-Enkheim und der Liederkranz Bergen-Enkheim verwöhnten die Ohren mit weihnachtlichen Klängen.

Neben dem Ohrenschmaus kam natürlich auch der Gaumenschmaus nicht zu kurz. Wer sich nachmittags zu Kaffee und Kuchen vom Frauenkreis Bergen im Gemeindezentrum niederließ, konnte sich dabei schon einmal überlegen, an welchem der vielen Stände das Abendessen eingenommen werden sollte. Geschmolzener Raclette-Käse, die klassische Bratwurst vom Grill oder ein köstlicher Flammkuchen, der in einer kuscheligen Hütte mit Sitzen aus Strohballen verzehrt werden konnte, ließen keine Wünsche offen.

Spiel und Spaß gab es für die Kinder auf dem Karussell oder bei Jahrmarktklassikern wie Fadenspiel, Büchsenwerfen und Entenheben.

Weihnachtsgänse als Gewinne

Die große Weihnachts-Verlosung erfreute sich wieder großer Beliebtheit. Dieses Mal gab es Weihnachtsgänse zu gewinnen, wenn man zuvor beim Einkauf bei den Mitgliedern des Gewerbevereins eifrig Stempel gesammelt hatte.

Der Bergen-Enkheimer Weihnachtsmarkt ist längst über die Grenzen des Stadtteil hinaus bekannt und beliebt und hat sich am vergangenen Wochenende einmal wieder als wahrer Publikumsmagnet erwiesen.

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
10 Wochen 2 Tage
Popcorn und Geburtstag
10 Wochen 5 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
12 Wochen 1 Stunde