Drei Stunden war der Schulhof eine Spielwiese

Schulfest der Comeniusschule mit vielen Aktionen gefeiert

Viele Spielangebote gab es beim Schulfest der Comeniusschule auf dem Schulhof. Außerdem gab es Vorführungen auf dem Schulhof und ein großes Angebot an Essen und Trinken.

Nordend (ms) – Ein Spielefest ist das alljährliche Schulfest der Comeniusschule in der Burgstraße. Es fand am Samstag, 5. Mai, von 13 bis 16 Uhr auf dem Schulhof des gerade von Baugerüsten umkleideten Schulgebäudes statt. Bei der Eröffnung trat der Schulchor auf, um die vielen Besucher, darunter Eltern, Verwandte und größere Geschwister der Grundschüler, auf das Fest einzustimmen.

Dann öffneten nicht nur die vielen Spielstände, sondern auch das Café und das Buffet mit internationalen Spezialitäten. Umlagert war der Stand mit Freundschaftsbändchen. Ihre Geschicklichkeit beweisen konnten die Kinder unter anderem beim Zielwurf und dem Rasieren von Luftballons.

Immer wieder gab es auch Vorführungen auf dem Schulhof. Die dritten Klassen sangen ein englisches Lied und die Tanz-AG zeigte ihr Können. Im Eingangsbereich der Schule zeigte die Pappmachee-AG ihre Arbeiten. Der Förderverein der Schule warb an seinem Stand um Spenden und verkaufte T-Shirts mit dem Logo der Schule, die sehr begehrt waren. Der Verein unterstützt vielfältige Bestrebungen und Projekte für die Schüler. Ein Höhepunkt des Festes war dann die Verlosung aus einem Quiz, an dem sich alle Besucher beteiligen konnten.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Enkheim: Wenn aus den Kleinen Schulkinder werden
1 Tag 16 Stunden
Reduzierung des Nitrats im Wasser dringend nötig
1 Tag 19 Stunden
Karatekas freuen sich über neue Gürtelfarbe
2 Tage 22 Sekunden