Lions Club verkauft Nordmanntannen und Fichten

Weihnachtsbäume aus der Region für einen guten Zweck

Bettina Höfling-Semnar (von links), Winfried Blum, Gabriele Agte und Eva Blum inmitten von Weihnachtsbäumen. Foto: Faure

Sachsenhausen (jf) – Schön sehen sie aus, die Weihnachtsbäume aus dem Odenwald. Jeder Baum trägt ein gelbes Gütesiegel und ist ein Prachtstück. Auf der überdachten Terrasse des Restaurants Dionysos hatten sich sieben Mitglieder des Lions Clubs Frankfurt Goethestadt eingefunden, sie standen den Kunden mit Rat und Tat zur Seite, halfen bei der Auswahl der Bäume und beim Vorbereiten für den Transport. Als später noch Schnee vom Himmel rieselte, war die Stimmung am ersten Verkaufstag nahezu perfekt.

Glühwein und heißer Orangensaft standen bereit, die Kinder durften sich etwas aus der mit Süßigkeiten gefüllten Schale nehmen. „Wir haben im Oktober die Bäume auf den Flächen des Hilsighofes in Litzelbach im Odenwald selbst gesehen. Schottische Shropshire-Schafe weiden dort zwischen den Bäumen, fressen das Gras, rühren aber die Nadelbäume nicht an“, erzählte Gabriele Agte.

Aktion mit dem Frankfurter Kinderbüro

Am zweiten und dritten Adventswochenende bietet der Lions Club 280 Bäume zum Verkauf an, auch in diesem Jahr ist die Aktion in Zusammenarbeit mit dem Frankfurter Kinderbüro auf die Beine gestellt worden. „Bereits am ersten Verkaufstag kamen schon vormittags viele Interessenten in den Hof unserer Stammgaststätte“, erklärte Agte. Im vergangenen Jahr flossen die Gelder in ein Projekt, das Geschwisterkindern von schwer erkrankten Mädchen und Jungen eine sorgenfreie Auszeit ermöglicht.

Der Lions Club Frankfurt Goethestadt unterstützt Förderprojekte für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, arbeitet mit dem Kinderbüro und den katholischen und evangelischen Kirchen zusammen. Am dritten Adventswochenende, 16. und 17. Dezember, verkaufen die Engagierten vom Lions Club im Hof des Restaurants Dionysos im Hainer Weg 250 wieder Weihnachtsbäume; am Samstag von neun Uhr bis 17 Uhr, am Sonntag von elf Uhr bis 17 Uhr. Die Nordmanntanne kostet 30 Euro pro Meter, die Fichte 25 Euro pro Meter.

Anzeige