Bei Halloween-Veranstaltung des Rad- und Rollsportvereins ist – nicht nur – der Teufel los

Disco ist ein Selbstläufer

Flott unterwegs sind diese aufwendig geschminkten und kostümierten Besucherinnen der Halloween-Disco in der Rollsporthalle an der Waldstraße.   Foto: zah

Gross-Zimmern (zah) – Gruselstimmung und Discofieber – wie geht das zusammen? Ganz einfach: Bei der Halloween-Disco des Groß-Zimmerner Rad- und Rollsportvereins (RRSV). Hexen, Teufel, Skelette und Vampire sausten am Samstag unter bunten Strahlern auf Rollschuhen um die Wette.

Aufwendig kostümierte und geschminkte Kinder, Teenies und sogar ein paar Erwachsene stürmten die Bahn, kaum dass die Pforten der Rad- und Rollsporthalle geöffnet wurden. „Hoffentlich hält meine Perücke!“: Ein paar Vampirschwestern drückte der Sorgenschuh, nachdem sie auf ihren Rollen tollkühn Fahrt aufgenommen hatten.

„Unsere Halloween-Disco ist inzwischen ein Selbstläufer“, sagte Bettina Stenglein, Vorsitzende des Rad- und Rollsportvereins, die am Eingang den recht bescheidenen Eintritt kassierte.

Dass inzwischen sogar Gäste aus Wiesbaden auf Rollschuhen über Zimmerns Geläuf flitzen, mag an den familienfreundlichen Preisen liegen. Oder an der exklusiven Idee, die Sportanlage für jedermann im Gruselkostüm zu öffnen.

Die Sportler selbst kitzelt derweil schon das Lampenfieber. Rund 30 aktive Läuferinnen wollen auch in diesem November ein Märchen auf Rollen präsentieren.

Derzeit wird geprobt, an Requisiten gebastelt, werden Kulissen gebaut und Kostüme geschneidert. „Es wurde sogar ein Sarg gezimmert“, verrät Stenglein. Noch mehr Grusel? Wohl eher Märchen: Diesmal inszenieren die Akteure eine Schneewittchen-Adaption „Spieglein, Spieglein an der Wand“ – wie immer ausnahmslos auf Rollen. Akteure zwischen drei und 26 Jahren sind dabei.

30 aktive Sportlerinnen samt Verstärkung passiver Mitglieder. „Unser Schaulaufen findet jedes Jahr im November statt“, erklärt Bettina Stenglein, auf das Stück Tabaluga folgt nun der zwergenlastige Märchenstoff. Premiere in der Vereinshalle an der Waldstraße ist am Samstag, 18. November, eine zweite Aufführung am Sonntag, 19., jeweils um 17 Uhr.

Die Halloween-Party auf Rollen aber auch die Fastnachts-Disco in der närrischen Jahreszeit sind Anlässe, um Neulinge für den Rad- und Rollsport zu begeistern.

Wer mitmachen möchte, darf viermal unverbindlich zum Schnuppertraining kommen. Und wer bleiben möchte, bekommt beim Schaulaufen 2018 bereits eine kleine Rolle, je nach Können.

Alle Informationen zum Verein gibt es im Internet:

www.rollsport-

gross-zimmern.de

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Ponyreiten, Heuhüpfburg und viele Reitershows
1 Tag 4 Stunden
Gewerbeschau im grünen Oberrad begeistert Besucher
6 Tage 9 Stunden
Erst entlaufen, dann gelaufen beim 45. …
2 Wochen 5 Tage