Auch Externe können am 28. Oktober mitmachen

Herbst-Flohmarkt im Steinweg

Am 28. Oktober steigt zum dritten Mal der „Stoawäjer Haus-Hof-Scheunen-Flohmarkt“ – hier ein Foto aus dem Mai dieses Jahres.  Foto: Armin Kaiser

Dieburg (jd) – Einige Anwohner des Steinwegs hatten im vergangenen Jahr die Idee, in ihrer Straße das besondere Ambiente der Innenhöfe ihrer Häuser mit der Lust auf Schnäppchenkauf und -verkauf zu verbinden. Daraus entsprang im Mai 2016 der erste „Stoawäjer Haus-Hof-Scheunen-Flohmarkt“. Nach der gelungenen Premiere fand er im Mai dieses Jahres seine Fortsetzung und weitete sich nochmals aus.

Dadurch motiviert, veranstaltet der Steinweg unter der Hauptorganisation von Anwohnerin Brigitte Neuhaus nun sogar noch einen zweiten Markt in diesem Jahr. Am Samstag, 28. Oktober, findet erstmals ein Herbst-Flohmarkt statt, bei dem auch Externe mitmachen können.

Dies war auch bei den beiden vorangegangenen Flohmärkten so. Im Mai stellten 21 Anwohner des Steinwegs ihre teils malerischen Innenhöfe als Standplätze zur Verfügung, verkauften dort aber nicht nur selbst, sondern ließen auch Privatanbieter von außerhalb mitmachen.

Insgesamt waren es so 31 Stände, an denen Spielsachen, Bücher, Kleidung, Haushaltswaren, Dekoartikeln, Kunsthandwerk und vieles mehr angeboten wurden.

Nach den neuen Ideen des Herbst-Flohmarkts sollen am 28. Oktober auch schon Advents- und Weihnachtsartikel sowie Winterkleidung offeriert werden. Nichtsdestotrotz sind die Standbetreiber in der Gestaltung ihres Angebots natürlich erneut frei. Neuhaus weist aber insbesondere die Steinweg-Anwohner darauf hin, dass für das Vorhaben des Verkaufs von Speisen oder Getränken eine kostenpflichtige Genehmigung des Dieburger Ordnungsamts vonnöten ist.

Für die Schnäppchenjäger, die sich am 28. Oktober zwischen 10 und 16 Uhr auf die Suche nach interessanten und meist günstigen Waren begeben können, bietet der Haus-Hof-Scheunen-Flohmarkt unterdessen erneut auch den Reiz, einen Blick hinter die Hoftore des Steinwegs auf die teils idyllischen Grundstücke zu werfen.

Wer sich – ob aus dem Steinweg selbst oder von außerhalb – mit einem Stand anmelden will, kann dies telefonisch bei Brigitte Neuhaus tun, s 06071 1798.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Ponyreiten, Heuhüpfburg und viele Reitershows
11 Stunden 51 Minuten
Gewerbeschau im grünen Oberrad begeistert Besucher
5 Tage 17 Stunden
Erst entlaufen, dann gelaufen beim 45. …
2 Wochen 4 Tage