Hauptgewinner der Adventskalenderaktion freuen sich über Preise / 65 000 Euro Einnahmen für soziale Zwecke Lions Club verlost Besuch beim König der Löwen

Das Kalenderteam des Lions Clubs Groß-Umstadt mit den Gewinnern der Wohltätigkeitsaktion (von links): Dr. Rainer Metzner, Dr. Raimund Lieb, Dr. Roland Raschke, Karlheinz Hofmann, die Hauptgewinner Tilmann Kreipe (Gewinner Roller-Führerschein) und Silvia Rohrmüller (Gewinnerin Pkw-Führerschein) sowie Harald Deprosse, Birgit Seibold (Gewinnerin Reise nach Hamburg), Dr. Gerhard Sator und Dr. Uwe Kessler. Foto: p

Groß-Umstadt – In einem bis dato einzigartigen Kraftakt startete der Lions Club Groß-Umstadt vor gut einem Jahr eine Initiative, die bis heute nachwirkt. In der ersten Adventskalenderaktion der Wohltätigkeitsorganisation wurden durch Spenden und durch den Verkauf von mehr als 10 000 Exemplare des Lionskalenders vor Weihnachten rund 65 000 Euro eingenommen. Dieser Betrag wird sukzessive an hilfsbedürftige Menschen im Landkreis Darmstadt-Dieburg, wie kürzlich an ein autistisches Kind, Schulen, Senioreneinrichtungen und soziale Initiativen ausgeschüttet.

Ein, aus Sicht der vielen Käufer des Lionskalenders, erfreulicher Nebeneffekt, waren die rund 700 Gewinne, die hier ausgeschüttet wurden. Für die Hauptgewinner gestalteten die Aktiven des Kalenderteams nun einen entspannten Abend mit Sektempfang, Fingerfood und netten Gesprächen im Umstädter Hotel Jakob. Höhepunkt war freilich die ersehnte Übergabe hochwertiger Sachpreise. Einen der drei Hauptpreise im Wert von 900 Euro gewann Birgit Seibold aus Wersau, die nun mit ihrem Mann nach Hamburg reist. Dort wird sie den Reisegutschein für zwei Personen, verbunden mit dem Besuch des Kultmusicals „König der Löwen“, einlösen.

Der Dieburger Tilmann Kreipe (elf Jahre) hatte seinen Lions-Adventskalender über die Gutenbergschule bezogen – und damit auch das große Los. Er gewann einen Roller-Führerschein im Wert von 550 Euro. Bis zum Start mit der Zweiradausbildung hat der junge Mann zwar noch etwas Zeit. Den Motorradhelm besitzt er bereits, denn beide Elternteile sind begeisterte Kradfahrer.

Der Kauf des Lionskalenders bei der Sparkasse Dieburg war auch für die Hergershäuserin Silvia Rohrmüller ein Volltreffer. Sie gewann einen Gutschein für einen Pkw-Führerschein im Wert von 1 400 Euro.

„Nach dem großen Erfolg des Projekts und den vielen privaten und gewerblichen Unterstützern, möchten wir auch 2016 wieder einen Adventskalender auflegen“, kündigte Dr. Uwe Kessler aus dem Kalenderteam bereits an. Und für die Gewinner steht fest: Sie wollen mit dem Erwerb möglichst vieler Kalenderexemplare das soziale Engagement der Lions unterstützen. Und mit Fortunas Gunst vielleicht wieder unter den Gewinnern sein.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Den SFF-Dauer-Ewweletsch „Mille“ in die Knie …
8 Wochen 5 Tage
Projekt Oase kümmert sich um Wasservögel
8 Wochen 5 Tage
Coronavirus legt das öffentliche Leben lahm
16 Wochen 6 Tage