Schaafheims Gewerbevereinsvorsitzender Reinhard Trippel wirbt für den Spätsommermarkt „Neue Akzente setzen“

Bereits beim ersten Schaafheimer Spätsommermarkt waren die „Roten Teufel“ aus Groß-Umstadt zu Gast.   Fotos: p

Schaafheim (nkö) –   Nach dem Festwochenende ist vor dem Festwochenende. So scheint es derzeit in Schaafheim zu sein. Dort klingt heute ab 10 Uhr mit dem Frühschoppen das „Fest der Vereine“ aus. Am kommenden Sonntag, 3. September, präsentieren sich dann Handel, Handwerk, Gewerbe und Verwaltung beim zweiten Spätsommermarkt.

Von 12 bis 18 Uhr kann man bummeln, erleben und genießen – an mehr als 30 Ständen im Bereich Lindenstraße und Karl-Ulrich-Straße oder in einigen Geschäftsräumen im ganzen Ortsbereich. Der Spätsommermarkt wird vom Gewerbeverein Schaafheim veranstaltet. Wir sprachen mit Vorsitzenden Reinhard Trippel (Foto).

Herr Trippel, was ist in diesem Jahr los beim Schaafheimer Spätsommermarkt?

Die „Roten Teufel“ sind los. Wie schon 2016 wird die portugiesische Trommlergruppe aus Groß-Umstadt den Marktbesuchern mächtig „einheizen“. Die Lindenstraße und die Karl-Ulrich-Straße werden zur „Feiermeile“ mit vielen Marktständen und der Mosbach-Radheim-Meile. Es gibt Live-Musik mit DuoDix aus Babenhausen und einer Leierkastenfrau. Außerdem findet eine Brillen-Sammel-Aktion für Afrika statt.

Alte Brillen können dort gerne gespendet werden. Darüber hinaus sind einige Geschäfte im Ortsbereich Schaafheim geöffnet. Rund um den Frontalhof findet sogar ein Hoffest statt.

Was gibt es für den großen und kleinen Hunger und Durst?

Zum Beispiel gibt es frisch gebackenes Brot aus dem Holzofen, armenische Köstlichkeiten, Straußenburger, Pizza, Cocktails, Flammkuchen, Gegrilltes, Kaffee und Kuchen, Popcorn sowie Leckeres aus der Region.

Wird auch etwas für Kinder und Jugendliche angeboten?

Einiges: Die Jüngeren können sich auf einer Hüpfburg austoben oder professionell schminken lassen. Beim Flag-Football in der Odenwaldstraße können die etwas Älteren zeigen, was sie so draufhaben. Der „Raiba Young Club“ bietet ein spannendes Kinder-Programm an. Darüber hinaus gibt es viel Interessantes und Lustiges an den Ständen zu entdecken, wie beispielsweise Glitzer-Tattoos, Englisch für Kinder, Kinderschminken, Spielstation, Bastelaktionen, Glücksrad, Dosenwerfen und vieles mehr.

Präsentieren sich auf dem Spätsommermarkt nur die Mitglieder des Gewerbevereins?

Nein, wir vom Vorstand des Gewerbevereins haben ganz bewusst alle zum Mitmachen eingeladen, egal ob Mitglied oder nicht. Uns geht es darum, neue Akzente zu setzen und die ortsansässigen Gewerbetreibenden bekannt zu machen. Der jeweils am ersten Septemberwochenende stattfindende Schaafheimer Spätsommermarkt ist für uns ein Schritt in die richtige Richtung.

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
6 Wochen 4 Tage
Popcorn und Geburtstag
7 Wochen 22 Stunden
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
8 Wochen 2 Tage