Von Orangenhaut bis zum Rumpelstilzchen Philharmonie präsentiert Herbst- und Märchenspiele

Bei den Herbstspielen zeigt die Philharmonie noch mal „Lieber Orangenhaut als gar kein Problem“. Foto: sh

Fechenheim (red) – Die Philharmonie Fechenheim präsentiert ihre Herbstspiele 2018. Der Amateurtheaterverein zeigt die spritzige Komödie „Lieber Orangenhaut als gar kein Problem“ von Margot Weller. Ebenso führt die Philharmonie das Stück „Rumpelstilzchen“ im Rahmen seiner Märchenspiele auf.

Wer die Vorstellungen von „Lieber Orangenhaut als gar kein Problem“ im März verpasst hat, bekommt jetzt die Chance, doch noch Zeuge zu werden, wenn drei alte Schulfreundinnen ein gemeinsames Wellness-Wochenende verbringen und dabei pikante Geheimnisse ans Tageslicht kommen. Die Aufführungen finden statt am Freitag, 26. Oktober, um 20 Uhr, Samstag, 27. Oktober, um 20 Uhr und Sonntag, 28. Oktober, um 17 Uhr im historischen Saal im Mainbörnchen, Burglehen 7. Der Eintritt kostet für Erwachsene zwölf Euro, ermäßigt neun Euro.

Der Vorverkauf für die Fechenheimer Herbstspiele startet am 1. Oktober

Karten gibt es ab 1. Oktober im Vorverkauf in der Buchhandlung „Bücher vor Ort“, Martin-Böff-Gasse 2, sowie bei Presse Mirza (vormals Döbert), Alt-Fechenheim 79.

Philharmonie feiert Premiere mit dem Märchen „Rumpelstilzchen“

Die Premiere von „Rumpelstilzchen“ findet am Samstag, 3. November, um 16 Uhr statt. Eine weitere Vorstellung gibt es am Sonntag, 4. November, um elf Uhr, ebenfalls im historischen Saal im Mainbörnchen, Burglehen 7, auf. Eine Einzelkarte kostet fünf Euro, eine Familienkarte (ab vier Personen) kostet 15 Euro. Auch für die Märchenspiele startet der Vorverkauf am 1. Oktober. Die Tickets sind ebenfalls bei „Bücher vor Ort“ und Presse Mirza (vormals Döbert) erhältlich. Weitere Infos gibt es unter www.philharmonie-fechenheim.de.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Yallah-Ausstellung klärt über AfD Vorwürfe auf
3 Tage 14 Stunden
Was den Islam in Krisen und Kriege stürzen ließ
4 Tage 4 Stunden
Pfarrer Uwe Michel verlässt Bornheim
1 Woche 1 Tag