Die Takke Twins aus Fechenheim agieren in der Serie „Pauline“ vor der Kamera Ein teuflisches Vergnügen

Steven und Harald Takke aus Fechenheim spielen an der Seite von Andrea Sawatzki in der Disney-Serie „Pauline“ mit. Bild: p

Fechenheim (red) – Es gibt Neues von den Takke Twins, dem Filmemacher-Duo aus Fechenheim. Harald und Steven Takke haben dieses Mal die Seiten gewechselt und vor anstatt hinter der Kamera agiert. Sie sind in der Serie „Pauline“ zu sehen. Die sechs Folgen sind beim Streaming-Anbieter Disney+ abrufbar.

„Eine der drei Regisseurinnen der Serie, Arabella Bartsch, hatte an uns für eine kleine Rolle in der Serie ,Pauline’ gedacht, die von der Kölner Produktionsfirma ,Bild und Tonfabrik’ (BTF) produziert sowie von Disney vertrieben und co-produziert wird“, erzählen die Zwillinge.

Vor einigen Jahren haben die beiden in einem Musikvideo für den Rapper Dissy unter Bartschs Regie als Darsteller mitgewirkt – so ist der Kontakt zustande gekommen.

„In der Serie geht es um die titelgebende Pauline, die bei einem One Night Stand vom Sohn des Teufels geschwängert wird. Das in ihr heranwachsende Baby verleiht ihr quasi Superkräfte und sie gerät unwissentlich zwischen die Fronten von Teufeln und Engeln – oder wie sie es in der Serie nennen: Chaos und Ordnung“, beschreiben die beiden den Plot. Natürlich wollen die Dämonen und Teufel unbedingt, dass das Kind zur Welt kommt – sozusagen als Antichrist. „Wir gehören zu Team Chaos. Wir sind quasi die Schergen und Bodyguards der Oberteufelin, die von Andrea Sawatzki gespielt wird“, verraten die Fechenheimer Jungs mit den markanten langen roten Haaren.

Aus ursprünglich geplanten drei Drehtagen sind dann mehr als zwei Wochen geworden. „Die Produzenten und Drehbuchautoren fanden uns so cool und interessant, dass sie unsere Rollen ausgebaut und das Drehbuch an gewissen Stellen umgeschrieben haben“, freuen sich Steven und Harald Takke. „Wir hatten jeden Drehtag eine andere Frisur und für eine Szene sogar einen eigenen Stuntman, der uns für eine Action-Szene gedoubelt hat. Dessen rothaarige Perücke musste extra aus zwei Perücken zusammengesetzt werden“, amüsiert sich das Duo.

Die Hauptrollen in der Serie spielen Sira-Anna Faal als „Pauline“ und Ludger Bökelmann als „Lukas“, der Sohn des Teufels.

„Für uns war es eine coole Erfahrung, anstatt hinter mal vor der Kamera zu stehen. Und abgesehen davon finden wir es super, als Fechenheimer Buben bei einer Disney-Produktion mitzuwirken“, lautet das Fazit der Takke Twins.