Bundesregierung fördert Internationalen Bund

Bild: -

Frankfurt (red) – Der Bundestagsabgeordnete Kaweh Mansoori (SPD) freut sich über eine 17.000-Euro-Förderung für den Internationalen Bund: „Ich freue mich sehr, dass der Internationale Bund e.V. als einer der größten Dienstleister für Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland seitens der Bundesregierung eine Förderung in Höhe von 17.294 Euro für das Projekt ,Tanz der Kulturen’ erhält“, sagt der Frankfurter, in dessen Wahlkreis der Internationale Bund seine Zentrale hat.

Aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) erhält der Internationale Bund (IB) eine Förderung des Bundesprogramms „Das Zukunftspaket für Bewegung, Kultur und Gesundheit“ zur Umsetzung eines Kinder- und Jugendprojekts. „Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, junge Menschen gezielt zu unterstützen und zu fördern. Das Bundesprogramm holt die Jugendlichen da ab, wo sie sind: Vor Ort in den Lebensräumen.“