Als Ela das All eroberte

Bild: -

Elas größter Wunsch ist es, Astronautin zu werden. Doch nicht alle in ihrem Umfeld sind davon überzeugt, dass sie das auch wirklich schaffen kann. Schließlich sind gerade mal elf Prozent aller der bisher ins All geflogenen Menschen Frauen – und Ela lebt noch dazu mit Rollstuhl. Aber bedeutet das wirklich, dass Ela ihren Traum aufgeben muss? Mit „Als Ela das All eroberte“ erscheint das erste Vorlesebuch von Inklusions-Aktivist Raúl Krauthausen und Multitalent Adina Hermann, das Kinder ermutigt, an eigene Träume zu glauben. Wenn diese unerreichbar scheinen, bedeutet das nicht, dass sie nicht eines Tages wahr werden können.
red

Raúl Krauthausen, Adina Hermann, „Als Ela das All eroberte“, Carlsen, 96 Seiten, ISBN: 978-3-551-52246-7, 14 Euro