Barbara Geschwindner unterstützt als Sponsorin Achte Ruhebank steht nun an der Ringstraße

Zur Einweihung der neuen Ruhebank waren die Mitglieder des Seniorenbeirats und Bürgermeister Timo Greuel erschienen, um Barbara Geschwindner (vorne, Mitte) für ihre Spende zu danken. Bild: pm

Langenselbold – Bereits im Dezember 2021 wurden auf Initiative des Selbolder Seniorenbeirats die ersten fünf Ruhebänke unweit der alten Eiche auf dem Klosterberg sowie in der Friedrichstraße aufgestellt. Im Frühjahr 2023 folgten zwei weitere Bänke, die seitdem im vorderen Schlosspark zum Verweilen einladen.

Dank der Spende von Barbara Geschwindner konnte nun vor wenigen Tagen die achte Bank eingeweiht werden. Sie steht an der Ringstraße. Anne Müller, die Vorsitzende des Seniorenbeirats, zeigte sich sehr erfreut darüber und bezeichnete die Ruhebank als „ein Kommunikationsmittel“. Sie bedankte sich wie auch Bürgermeister Timo Greuel bei der Spenderin Barbara Geschwindner für die neue Bank. Sie sind überzeugt, dass die Bank „einen perfekten Platz gefunden hat, wenn man sich das Treiben rund um den Markt am Ring in Ruhe anschauen möchte“. Greuels Dank ging aber nicht nur an die Sponsorin, sondern ebenso an die Initiatorinnen vom Seniorenbeirat und an den Städtischen Biologen Matthias Wissel, der auch für das Aufstellen von Ruhebänken zuständig ist. Ein kleines Messingschild an der Bank weist nun auf die Sponsorin hin.

Die neue Bank wird sicherlich so manchem älteren Menschen helfen, den Weg durch den Bereich der Ringstraße ein wenig besser zu bewältigen.

Weitere Informationen zur Arbeit des Seniorenbeirats und auch der städtischen Seniorenberatung gibt es unter z 06184 802403 oder per E-Mail an c.stuttmann@lan genselbold.de.  
 leg