Vor 40 Jahren wurde der Obst- und Gartenbauverein Ronneburg gegründet Besondere Abschlussfeier

Beim OGV Ronneburg schaut man derzeit stolz auf eine 40-jährige Vereinsgeschichte zurück. Bei den Ehrungen wurden auch einige Gründungsmitglieder gewürdigt. Alle bekamen ein weihnachtliches Präsent. Bild: pm

Ronneburg – Zur Jahresabschlussfeier des Obst- und Gartenbauvereins Ronneburg begrüßte Vorsitzende Johanna Scheller die zahlreich erschienenen Mitglieder und unter ihnen die Jubilare. Des Weiteren hieß sie Bürgermeister Andreas Hofmann willkommen sowie den Vorsitzenden des Kreisverbandes Hanau zur Förderung des Obstbaues, der Garten- und Landschaftspflege, Andreas Zeiller.

Hofmann fand in seiner Rede lobende Worte über die gute Vereinsarbeit und den OGV als Kooperationspartner der Kommune. Er hob die Verdienste der Gründungsmitglieder und aller Vereinsvorsitzenden hervor, die sich viele Jahre in besonderer Weise eingebracht haben. So trägt der Verein bis heute nachhaltig dazu bei, dass die Kulturlandschaft als höchstes Gut erhalten bleibt und in fachgerechter Weise gepflegt wird.

Anschließend gab Johanna Scheller einen kurzen Überblick über die Vereins-Chronik des 1983 für alle drei Ronneburger Ortsteile gegründeten Vereins. Anlass zur Gründung war die Aktion „Unser Dorf soll schöner werden“. Den Vorsitz des mit damals 24 Personen gegründeten Vereins übernahm Günter Eschenbrenner. Nach einer Ruhephase erfolgte eine Neubelebung des OGV im Jahr 2002 mit 80 Mitgliedern und Ferdinand Graef als Vorsitzenden. Bereits ein Jahr später wurde der Schulgarten gegründet, durch die Initiative von Ferdinand Graef, dem damaligen Bürgermeister Friedhelm Kleine, der damaligen Schulleiterin Johanna Scheller und mit Unterstützung vieler aktiver Vereinsmitglieder. Von 2005 bis 2020 war Fritz Orth der Vorsitzende. Der Verein erfreute sich eines ständigen Mitgliederzuwachses. Stefan Herhold übernahm den Vorsitz von 2020 bis 2023 und aktuell führt Johanna Scheller den OGV Ronneburg, der inzwischen auf 150 Mitglieder angewachsen ist. Ein engagierter Vorstand von acht Personen plant die seit Jahren kontinuierlich stattfindenden Aktivitäten wie Schulungen, Vorträge, Ausflüge und Feste. Seit der Vereinsgründung 1983 arbeitet Harald Brüll bereits im Vorstand mit und hat das Amt des zweiten Vorsitzenden seit 2005 inne.

Am Jubiläumsabend zeigte er als Rückblick auf vergangene Jahre Fotos auf der Leinwand von 2006 bis 2019 – viele Vereinsaktivitäten, wie Ausflüge, Apfelweinfeste, Baumschnitte, Frühjahrswanderungen und mehr. Eine schöne Erinnerung auch an verstorbene Mitglieder. Andreas Zeiler vom Kreisverband Hanau ergänzte den Rückblick, indem er Höhepunkte aufzählte, an denen der OGV Ronneburg beim Kreisverband maßgeblich beteiligt war, zum Beispiel auf dem Hessentag in Langenselbold, bei der Kreis-erntedankschau in der Mehrzweckhalle in Hüttengesäß sowie bei vielen weiteren Kreiserntedank-Schauen.

Nachdem sich die Anwesenden nun an einem kleinen Buffet gestärkt hatten, konnten die Ehrungen für 40 Jahre Mitgliedschaft durchgeführt werden. Von den 18 eingeladenen Personen waren neun persönlich anwesend, zwei wurden durch ihre Töchter vertreten, die restlichen waren durch ihre gesundheitliche Situation oder andere Gründe verhindert. Johanna Scheller und Andreas Zeiller nahmen die Ehrungen vor.

Zum Abschluss dieses besonderen Abends erhielten alle Anwesenden noch ein kleines, schön verpacktes Präsent des Vereins.  
 gel