Gemeinde schafft 57 neue Betreuungsplätze Kindertagesstätte Panama2 eröffnet

Eröffnung des Containerbaus mit (von links) Architektin Petra Kohl, der ehemaligen Leiterin der Kita Panama Brigitte Hack-Gieltowski, Bürgermeister Jörn Schachtner, MdL Christoph Degen, der neuen Kindergartenleitung Regina Stobert und Landrat Thorsten Stolz. Bild: pm

Neuberg – Laut Bürgermeister Jörn Schachtner soll es ein „gutes Omen“ gewesen sein, dass die neue Kindertagesstätte Panama2 am Freitag, den 13. eröffnet wurde. Sei die 13 doch in vielen Ländern eine Glückszahl und am Freitag, den 13. passierten weniger Unfälle als an anderen Freitagen. Bei der Eröffnungsfeier ist zumindest nichts schiefgelaufen, vermeldet die Gemeindeverwaltung.

Vertreter der Politik und Mitarbeiter der Gemeinde Neuberg waren mit weiteren Gästen zusammengekommen, um die auf dem Spielplatz in der Max-Planck-Straße gebaute Kindertagesstätte gebührend einzuweihen. Landrat Thorsten Stolz bedankte sich bei der Gemeinde Neuberg für die schnelle Bereitstellung der Betreuungsplätze und brachte als Einweihungsgeschenk eine Spende über 1000 Euro mit. Bei einem Neueinzug könne man ja immer Einrichtungsgegenstände brauchen.

Für eine kurzfristige Lösung war es erforderlich geworden, einen Bau in Containerbauweise fertigzustellen. Im Sommer waren die „Schlauen Krähen“ und „Kleinen Füchse“ in den Bau eingezogen. Der Standort Panama2 ist eine Dependance der Kindertagesstätte Panama in unmittelbarer Nähe. Das Neubaugebiet Weingartsweide, aus dem viele Kinder zur neuen Kita kommen, ist fußläufig entfernt.

Die Gemeinde plant in absehbarer Zeit, einen Neubau auf der Weingartsweide zu errichten. Laut Pressemitteilung sind somit in diesem Jahr durch die Gemeinde 57 neue Kinderbetreuungsplätze geschaffen worden. Erst im Frühjahr wurde eine Waldkindergartengruppe im Rüdigheimer Wald in Betrieb genommen. Träger dieser Einrichtung ist die AWO Obertshausen.  
 sam