Die städtischen Gremien sagen Dankeschön

224 Plaketten sowie 82 Medaillen für Sportler

Kinder, Jugendliche und Erwachsene freuten sich über die Auszeichnungen, die traditionell an erfolgreiche Sportler vergeben werden, die im Vorjahr besondere Leistungen erzielt haben. Foto: peba

Obertshausen (peba) – 224 Plaketten sowie 82 Medaillen in Bronze, Silber und Gold samt Urkunden überreichte Bürgermeister Roger Winter im Rahmen der traditionellen Sportlerehrung im großen Saal des Bürgerhauses an erfolgreiche Athleten des vergangenen Jahres.

„Die Sportlerehrung ist nicht nur ein Rückblick für die sportliche Leistung des vergangenen Jahres, sondern stellt auch eine Zusammenfassung der großen sportlichen Momente dar“, betonte das Stadtoberhaupt. Jeder Geehrte verknüpfe die Auszeichnung mit der Erinnerung an einzigartige Momente des Wettkampftages. Winter lobte die Arbeit der Vereine als „unschätzbaren Wert“. Reinhold Beck als Vertreter des Sportkreises Offenbach und für die Sportabzeichen verantwortlich, überbrachte die Grüße des Vorsitzenden Peter Dinkel und zollte der Trainingsleistung als zwingende Voraussetzung für die Erfolge hohen Respekt.

„Ehrenmedaillen in Bronze werden für herausragende Leistungen auf Landesebene, in Silber auf Bundesebene und Gold auf internationaler Ebene verliehen“, führte Luis Galvez, Vorsitzender des Sport-, Jugend- und Kulturausschusses, in den Ehrungsreigen ein. Zweite und dritte Plätze bei Landesmeisterschaften, Podestplätze bei Bezirks-, Gau- und Kreismeisterschaften, Pokalsiege, Aufstiege und eine runde Anzahl von Deutschen Sportabzeichen würden mit Erinnerungsplaketten bedacht. Die Tänzerinnen Tia Hildenhagen, Malin Blahut, Lilly Rebell, Lilly Ohl, Anna-Zoe Grimm, Clarissa Schmank, Elisa Diller, Amelie Bräuer, Paula Pertold, Hanna Reitz, Lisa Goncalves, Selena Drobac, Lisa Fassbinder und Sara Rosillo des Turnvereins erhielten im Bereich Jugend Goldmedaillen.

Bei den Erwachsenen freuten sich Isabelle Jehring, Svenja Schäfer, Jessica Schwager, Samira Christ, Celina Christ und Sandra Wagner vom Turnverein Hausen über eine Goldmedaille für ihren ersten Platz bei der Europameisterschaft in der Disziplin Schautanz-Charakter in der Hauptklasse. Für ihren ersten Rang bei der Weltmeisterschaft im Tanzsport in der Professional Division wurden Aurelia Bickers und Heinz-Josef Bickers ebenfalls mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

Insgesamt 103 Plaketten und acht Bronzemedaillen erhielten jugendliche Aktive. 171 erwachsene Sportler freuten sich über Plaketten, Bronze- und Silbermedaillen, darunter D-Junioren Fußballer und die zweite Fußballherrenmannschaft des FC Teutonia Hausen, Tänzerinnen, Tennisspieler und Turner des Turnvereins Hausen, Gardetänzer der Jugendformation „Blue Blizzards“ der Elf Babbscher, Leichtathleten, Tischtennisspieler, Turner sowie erfolgreiche Teilnehmer der Sportabzeichenprüfungen der Turngemeinde Obertshausen, Hundesportler des Vereins für Schutz- und Gebrauchshunde, Schwimmer der DLRG Obertshausen, Taucher des Unterwassersportclubs Obertshausen, Leichtathleten, Sportabzeichensportler, Turner, Tischtennisspieler und Tänzer der Turngesellschaft Hausen, Aktive des Schützenvereins Diana 03 sowie des ZVB Obertshausen, des FC Kickers Obertshausen, Sportler des Tennisclubs am Waldbad sowie Kegler und Sitzballer der Behindertensportgemeinschaft Hausen.

Zusätzliche Glanzlichter des Abends setzten mit ihren Auftritten die Juniorgarde „Blue Blizzards“ der 13.- bis 16-jährigen Aktiven des 1. Obertshäuser Karnevalvereins „Die Elf Babbscher“ sowie die Capoeira-Gruppe der Turngemeinde Obertshausen (TGO).

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

20. Tanztee im Saal für Vereine
1 Tag 2 Stunden
Seniors der Patriots starten bei Cheerleading WM …
1 Tag 7 Stunden
In jungen Jahren 21 Länder bereist
5 Tage 5 Stunden