Insgesamt 215 Schüler erhalten Auszeichnung 382 Absolventen der Sportabzeichenprüfung bei der TGO

Die Sportabzeichenprüfung bei der TGO war dieses Jahr wieder sehr erfolgreich. 39 Kinder mehr als im Vorjahr erhielten die Auszeichnung beim größten Sportverein in Obertshausen. Alle Absolventen waren über ihre Auszeichnung sehr erfreut. Foto: p

Obertshausen (m) – Insgesamt 382 und damit mehr Absolventen als im Vorjahr registrierten die Prüfer fürs Deutsche Sportabzeichen in der Turngemeinde Obertshausen (TGO). Damit dürfte der Sportverein wieder einer der stärksten im Land sein. Leiter Wilfried Nowotnik zählte 19 Erwachsene weniger, aber 39 Kinder mehr.

Nach den 215 Schülern zeichnete er nun 112 Männer bei einer gemeinsamen Feier in der Gaststätte Kupferkanne aus. Die 55 Frauen die in diesem Jahr Ehrennadeln und Urkunden errungen haben, trafen sich in einer eigenen Runde. Bei den Damen haben Sabine Szalwicki und Gerlind Stephan die 41. Ausgabe des Abzeichens, Übungsleiterin Gabi Hessler-Stark die 38., Christine Krings (34.), Karin Ulrich (33.), Kornelia Wrzesniok und Andrea Wacker-Hempel (31.).

Mehr als 20-mal erfolgreich dabei waren auch Ulrike Herold und Monika Hahn (29), Dorothee Wirth (27), Irene Wilke (26), Ute Wilsch und Hanna Schink (25), Kerstin Schink und Pia Salzmann (22), Tanja Bozzetti, Petra Korthmann und Rita Thomann besitzen nun 20.

Nowotnik erhielt bereits das 51. Abzeichen, ebensoviele hat nun Klaus Hartmann. Mehr Nadeln sammelte allein Heinz Ewerszumrode, der nun 54 Exemplare in Gold sein eigen nennt. Eine stolze Anzahl erreichten auch Hartmut Maier (49 Abzeichen), Hartwig Stelling (48), Rudi Spahn (47) und Wolfgang Teichmann (45). 43 Nadeln haben Gert Rödling, Hagen Thurner und Uli Wahl, 42 Heinz Köhler und Wilfried Wiedemann, 39 Rudi Zimmer, 38 Helmut Moraw, 37 Werner Herzing und Werner Stadler, 35 Karl Aulbach, Gerhard Rahnführer und Helmut Sarges, 34 Jürgen Drummer, 33 Jan Peter Reinbold, 32 Frowin Dorn und Herebert Müller, je 31 Martin Herold, Lars Lange, Bernd Schwab, Klaus Seufert und Günter Wagner.

Das 29. Abzeichen holten Jürgen Ehnert und Wolfgang Höhl, das 28. Ewald Simon, das 27. Sven Heim, Robert Jäger, Jens Leinweber und Eduard Schnabel, das 24. Joachim Braun, Eberhard Moßler und Manfred Zimmer, das 23. Günter Möhl, das 22. Jochen Baumann, das 21. Ulrich Brück und Walter Rost.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Augenarzt eröffnet Praxis in Heusenstamm
5 Wochen 6 Tage
Im eigenen Heim leben Frauen am gefährlichsten
6 Wochen 1 Tag
Erstmals sollen auch Fischliebhaber auf ihre …
7 Wochen 6 Stunden