Vielfältiges Engagement für Senioren und Jugend Jahresrückblick bei der Seniorenhilfe Obertshausen

Die Aktiven im Vorstand der SHO sind (vorne von links) Gerhard Abt, Marianne Müller, Bärbel Stuckenbruck, Hiltrud Rembowski, Hildegard Ott, Liselotte Middelmann und Heike Rath-Eidebenz, hintere Reihe von links: Erich Hocke, Marlene Gerhold, Manfred Pirsching, Renate Schumacher und Heike Schüler. Foto: hhh

Obertshausen (hhh) – 71 Mitglieder der Seniorenhilfe Obertshausen (SHO) fanden sich kürzlich im Kleinkunstsaal des Bürgerhauses in Hausen zur Mitgliederversammlung 2016 ein. Die Vorsitzende des Vereins, Hildegard Ott, begrüßte die Mitglieder und Gäste. Dazu zählten Bürgermeister Roger Winter und Erster Stadtrat Hubert Gerhards, beide zwar auch Mitglieder, in ihrer politischen Funktion aber eben Gäste. 

Roger Winter stellte in seinem Grußwort fest, dass ein Verein wie die SHO aus dem städtischen Leben nicht mehr wegzudenken ist. Er nannte die vielen Hilfeleistungen wie Betreuung und Unterstützung von alten und behinderten Senioren, Lesepatenschaften für Kinder an Schulen, Hilfen bei Veranstaltungen der städtischen Jugendförderung und die Planung und Durchführung von Veranstaltungen der unterschiedlichsten Art. Winter schloss mit dem Wunsch, dass die SHO weiter so aktiv sein solle wie bisher.

Hildegard Ott führte weiter durch die Tagesordnung, bei der es eine ganze Reihe Aktivitäten zu beleuchten galt: Angefangen beim mehrtägigen Jahresausflug nach Brandenburg, über die Busfahrt zum Stuttgarter Weihnachtsmarkt, bis hin zum Besuch der Komödie Frankfurt, aber auch die in der Stadt durchgeführten Erzählcafé-Nachmittage mit Obertshäusern und anderen bekannten Rednern, die in den verschiedensten Kategorien ernste und lustige Unterhaltung boten. Auch sie bedankte sich bei allen Teilnehmern für ihr Interesse, besonders aber für die Teams, die ehrenamtlich diese Veranstaltungen geplant haben.

Weiterhin versprach sie mit ihren Vorstandsmitgliedern auch im laufenden Jahr wieder ein attraktives Programm für alle auf die Beine zu stellen, über das im nächsten SHO-Heft berichtet wird.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Den SFF-Dauer-Ewweletsch „Mille“ in die Knie …
8 Wochen 5 Tage
Projekt Oase kümmert sich um Wasservögel
8 Wochen 5 Tage
Coronavirus legt das öffentliche Leben lahm
16 Wochen 6 Tage