Viele Veränderungen im Führungsteam des Ortsvereins Marius Kroh neuer SPD-Vorsitzender

Das neue SPD-Vorstandsteam (von links): Jürgen Aulbach, Manuel Friedrich, Dr. Manuela Baumgart, Markus Kämpf, Nicole Amerschläger, Heike Schüler, Florentina Knüpfer-Genazino, Marius Kroh (Vorsitzender), Martin Stark, Nicole Grabe-Gebhardt, Ahmad Soleiman Ahmadi und Tolgahan Düsgün. Foto: p

Obertshausen (red) – 2016 ist für die SPD Obertshausen ein Jahr des Umbruchs und der Erneuerung. Nach dem Wechsel des Fraktionsvorsitzes von Walter Fontaine zu Manuel Friedrich nach der Kommunalwahl im März standen nun umfangreiche Um- und Neubesetzungen im Vorstand des SPD-Ortsvereins an.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag im Blauen Salon des Bürgerhauses Obertshausen wurden dabei die ehemaligen Vorstandsmitglieder verabschiedet. Mit Helmut Hiepe (Vorsitzender seit 2008), Julia Koerlin (Stellvertreterin), Anja Bechtloff (Schriftführerin), Manuel Friedrich (Organisationsleiter) und Georgios Kostas, Rainer Klohoker und Oliver Schug (Beisitzer) gingen insgesamt sieben Vorstandsmitglieder von Bord.

Der langjährige Vorsitzende Helmut Hiepe, der an diesem Abend nicht mehr zur Wahl antrat, gab im Verlauf der Versammlung einen Überblick über seine geleistete Arbeit der vergangenen acht Jahre und konnte an diesem Abend fünf neue Mitglieder begrüßen.

Ralf Kunert, seit April der neue Unterbezirksvorsitzende der SPD im Kreis Offenbach und Nachfolger von Carsten Müller, leitete dabei die Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen.

Zum neuen Vorsitzenden wurde der 49-jährige Marius Kroh gewählt, der bisher als Beisitzer im Vorstand fungierte und auch zur Kommunalwahl als Kandidat für die Stadtverordnetenversammlung antrat.

Als neue stellvertretende Vorsitzende wurde Florentina Knüpfer-Genazino gewählt. Heike Schüler wurde als Kassiererin im Amt bestätigt. Markus Kämpf ist der neue Schriftführer und Dr. Manuela Baumgart Organisationsleiterin. Als Beisitzer gehören dem neuen Vorstand Nicole Grabe-Gebhardt, Martin Stark, Ahmad Soleiman Ahmadi, Nicole Amerschläger, Jürgen Aulbach, Tolgahan Düsgün und Arif Ergüven an.

Helmut Hiepe bleibt der Partei als Stadtrat erhalten und wird die SPD Obertshausen auch weiterhin mit seiner Erfahrung unterstützen. Ebenfalls kraft Amtes können den neuen Vorstand Georgios Kostas (Stadtrat), Manuel Friedrich (Fraktionsvorsitzender) und Julia Koerlin (Stadtverordnetenvorsteherin) beraten.

„Um die Bürger für Politik zu begeistern, ist Leidenschaft notwendig, die ich mitbringe“ verwies der neue Vorsitzende Marius Kroh in seiner Rede. Auch bedankte sich der neue Parteichef bei den Mitgliedern des alten Vorstandes und dem bisherigen Vorsitzenden für die jahrelange geleistete intensive Arbeit. „Der Umbruch ist es geglückt“, freut sich die stellvertretende Vorsitzende Florentina Knüpfer-Genazino. „Alte Strukturen überprüfen, gleichzeitig neue Ideen einbringen, mitgliederinterne Veranstaltungen inszenieren und Projektarbeiten für Nicht-Mitglieder anbieten“, erklären die beiden neuen Vorsitzenden abschließend gemeinsam die ersten Vorstellungen. Nach dem sich der zwölfköpfige Vorstand im Juni konstituiert hat, wird das neue Team über die ersten Projekte für die Zukunft informieren.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Männer gesucht für neuen gemischten Chor
2 Wochen 6 Tage
Augenarzt eröffnet Praxis in Heusenstamm
10 Wochen 4 Tage
Im eigenen Heim leben Frauen am gefährlichsten
10 Wochen 6 Tage