Yasser Rodriguez kehrt mit einem neuen Geschäft in seine Heimatstadt Obertshausen zurück Von der Metzgerei an den Schreibtisch

Rückkehr nach Obertshausen: Yasser Rodriguez hat ein Büro in der Seligenstädter Straße 70 bezogen. Foto: m

Obertshausen (m) – Es ist eine von vielen kleinen Erfolgsgeschichten, die aus der „liebenswerten Kleinstadt“ hervorgehen. Sie erzählt den Weg vom Fleischereifachverkäufer zum Mobil- und Festnetz-Berater. Nach nach erfolgreichen Geschäften in Offenbach und Frankfurt kommt Yasser Rodriguez jetzt als „deinhandyberater.de“ zurück in seine Heimatstadt Obertshausen.

Geboren ist der 28-Jährige in der kolumbianischen Hauptstadt Bogota. Im Alter von vier Jahren kam er mit seiner Mutter nach Hausen. Bei der Metzgerei Picard war er 2010 nach vielen Jahren der erste Lehrling. Der Jahrgangsbeste war nach zweieinhalb Jahren zur vorzeitigen Prüfung zugelassen. 2014 begann er bei Premium Mobile an der Heusenstammer Straße in einer ganz anderen Branche, schon ein Jahr später wagte Rodriguez den Sprung in die Selbstständigkeit.

In Bieber, „dem einzigen Ort, in dem es noch keinen Handyladen gab“, eröffnete er „The Phone Store“. „Das war ein Volltreffer“, berichtet er stolz. Mit Gewinn verkaufte er schon Ende 2017 sein Geschäft, weil er es in Bieber nicht vergrößern konnte. „2018 bin ich mit tollen Zahlen als Vertriebsleiter bei der Distribution von Vodafone eingestiegen, nebenbei habe ich mit Partnern das Konzept deinhandyberater.de eröffnet.“

Es sei längst nicht mehr so einfach, sich im Internet aufzustellen, „das ist ein Haifischbecken“, lernte Rodriguez bald. Als sie zum ersten Lockdown im März sechs Wochen den Laden auf der Zeil nicht öffnen durften, verabschiedete er sich aus Frankfurt. „Wir haben fünf Jahre in den Aufbau investiert, versucht, Kosten zu minimieren, aber der wirtschaftliche Schaden war absehbar.“ Auch dieser Schritt sollte eine richtige Entscheidung sein. Anstatt im Ladengeschäft auf Kunden zu warten, spricht er in seinem Büro an der Seligenstädter Straße 70 jetzt Termine ab. „Die Branche ist anspruchsvoller geworden, du musst dir Zeit für den Kunden nehmen.“ Rodriguez wuchert mit intensiver Beratung: „Ich gehe jeden Punkt durch, nicht Huschhusch, das führt zu Fehlern und Unzufriedenheit. Ich brauche Zeit mit dem Kunden.“ „Es macht wieder Spaß“, sagt der vielfach qualifizierte Fachhändler über seinen Job am Schreibtisch. Auch jüngere Leute berichteten ihm von schlechten Erfahrungen mit Online-Abschlüssen. „Ich bin bereit, etwas für meine Stadt zu tun“, betont er, „ich will, dass Obertshausen lokal einkauft“. Dazu hat sich Rodriguez dem neuen Stadtmarketingverein angeschlossen, legt ein Gewinnspiel mit einer neuen Boutique auf und hat weitere Partnerschaften im Visier, „um die Stadt nach vorne zu bringen“. Nähere Infos gibt es unter deinhandyberater.de.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Grünabfallannahme auch mittwochs offen
9 Wochen 1 Tag
Neue Fahrradständer für den HSV
17 Wochen 1 Tag
Junge Menschen fördern als Ziel
21 Wochen 3 Tage