9:7-Auswärtserfolg beim TTC Rot Gold Porz Regionalligateam verlässt Abstiegsränge

Florian Strasser holte mit der ersten Mannschaft in der Regionalliga beim TTC Rot Gold Porz zwei Punkte und blieb dabei im Einzel ungeschlagen. Foto: p

Obertshausen (red) – Einen knappen 9:7-Auswärtserfolg konnte die erste Herrenmannschaft der TG Obertshausen in der Regionalliga West beim TTC Rot Gold Porz feiern. Dabei lief das Spiel gleich zu Beginn zugunsten der TGO-Auswahl. Hoffmann/Bauer schlugen überraschend die Porzer Vainula/Pellny in vier Sätzen. Surnin/Mähner erhöhten durch einen 3:1-Satz-Erfolg gegen Fischer/Kleeberg auf 2:0. Auf verlorenen Posten stand TGOs Doppel drei mit Strasser und Lennart Dürr. Diese unterlagen den Kölnern Rahmou/Sitran klar in drei Sätzen. Mähner konnte durch einen 3-Satz-Erfolg über Kölns Spitzenspieler Vainula die TGO-Führung auf 3:1 ausbauen. Kein Glück hatte Surnin in seiner Partie gegen Kölns Pellny und unterlag mit 9:11 im Entscheidungssatz. Eine Glanzleistung lieferte das mittlere Paarkreuz ab. Hoffmann besiegte den Porzer Kleeberg klar in drei Sätzen und Strasser wies Kölns Fischer mit 3:1 Sätzen in die Schranken. Im dritten Paarkreuz musste sich Dürr dem Kölner Rahmou in vier Sätzen beugen. Eine starke Vorstellung lieferte Bauer ab und drehte gegen den Kölner Röll einen 0:2 Satzrückstand noch in einen 3:2 Sieg. Im Spitzeneinzel musste sich Surnin dem stark aufspielenden Kölner Vainula in vier Sätzen beugen. Auch Mähner konnte gegen Kölns Pellny nicht punkten und unterlag knapp in fünf Sätzen. Stark spielte erneut das mittlere Paarkreuz. Hoffmanns Drei-Satz-Sieg über Fischer und Strassers Vier-Satz-Erfolg gegen Kleeberg brachten der TGO die 8:5-Führung ein. Jedoch konnte das dritte Paarkreuz den Vorteil nicht nutzen, denn sowohl Bauer als auch Dürr unterlagen ihren Kölner Gegnern Rahmou und Röll. Doch auf das TGO Spitzendoppel Surnin/Mähner war verlass. Diese holten durch einen Vier-Satz-Sieg über Kölns Vainula/Pellny den Siegpunkt zum 9:7-Auswärtssieg für die TG Obertshausen. Damit konnte die TGO die Abstiegsränge der Regionalliga West verlassen und steht aktuell auf dem siebten Tabellenplatz.

Beim SV BG Darmstadt konnte die erste Jugendmannschaft in der Verbandsliga beim 3:6 keine Punkte erzielen. Ebenso glücklos agierte die zweite Jugendmannschaft und unterlag mit 4:6 beim TTC Heusenstamm. Einen 8:2 Heimerfolg gegen die JSK Rodgau feierte die erste A-Schülermannschaft in ihrem Kreisligaspiel. Die zweite A-Schülermannschaft setzte sich bei der TG Offenbach mit 8:2 durch.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
6 Wochen 2 Tage
Popcorn und Geburtstag
6 Wochen 5 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
7 Wochen 6 Tage