ZVB beim Hessentag in Rüsselsheim erfolgreichster Verein Schreibsportler aus Obertshausen mit vier Goldmedaillen

Jubel nach der Siegerehrung in Rüsselsheim mit dem Kultusminister Alexander Lorz (ganz rechts) und daneben der ZVB-Vorsitzender und Organisationsleiter der Meisterschaften, Horst Erich Sahm. Die ZVB-Schreibsportler: Natalia Kistner (ZVB-Jugendleiterin), Patrick Sahm, Yasmin Günes, Aaron Nau, Dominik Hekele, Leonella Hammerich, Aaron Willems, Annalena Barnickel, Eva Roth, Sebastian Sadkowiak, Melanie Maurer, Anke Eisert, Kathrin Zych, Nicole Csermak und Irina Kistner. Foto: p

Obertshausen (red) – Nach den sehr erfolgreichen Deutschen Meisterschaften in Suhl hielt die Erfolgsserie des ZVB Obertshausen auch beim diesjährigen Hessentag in Rüsselsheim weiter an. Zum sechsten Mal wurden die Hessischen Mannschaftsmeisterschaften in Kurzschrift, Tastaturschreiben und Textbearbeitung beim Hessentag durchgeführt, der ZVB war mit vier Goldmedaillen wieder der erfolgreichste Verein.

Insgesamt waren 33 Mannschaften am Start, zehn vom ZVB in allen Altersklassen, wo man auch wieder in allen drei Disziplinen am Start war. Nach den 22 Medaillen bei den Deutschen Meisterschaften vor drei Wochen, wurde der ZVB mit vier Meistertiteln bester hessischer Verein. Große Freude kam bei den Teilnehmern auf, als bei der Siegerehrung auch das diesjährige Hessentagspaar zur Siegerehrung kam sowie Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz, der Landrat des Kreises Groß-Gerau und eine Rüsselsheimer Stadträtin Grußworte sprachen. Die Siegerehrung zelebrierte der ZVB-Vorsitzende und Organisationsleiter für Hessische Meisterschaften, Horst Erich Sahm.

Neue Wanderpokale

Die Erwachsenenmannschaft des ZVB Obertshausen konnte ihre beiden Titel vom Vorjahr – im 10-Minuten-Geschwindigkeitsschreiben und in der Textverarbeitung – erneut verteidigen. Die Goldmedaillen erhielten Nicole Csermak, Patrick Sahm, Maximilian und Sebastian Sadkowiak sowie Tim Schäck, die Obertshausener konnten die beiden neuen Wanderpokale entgegennehmen. Die zweite Erwachsenenmannschaft kam im Geschwindigkeitsschreiben auf Rang sieben und in der Textbearbeitung belegten sie mit Anke Eisert, Ariana Kalla, Irina Kistner, Eva Roth und Kathrin Zych, den vierten Rang.

Jugendmannschaft

Die Jugendmannschaft wurde im Geschwindigkeitsschreiben und in der Textbearbeitung ebenfalls doppelter neuer Hessen-Mannschaftsmeister mit Annalena Barnickel, Dominik Hekele, Melanie Maurer, Isabell Marie Obst und Aaron Willems. In Kurzschrift kam die Mannschaft mit Annalena Barnickel, Nicole Csermak, Eva Roth, Maximilian Sadkowiak und Aaron Willems auf den sechsten Rang. Die besten Leistungen aller Teilnehmer erzielten in Rüsselsheim die aktuellen Deutschen Meister Patrick Sahm mit 578 Minutenanschläge im 10-Minuten-Geschwindigkeitsschreiben und Nicole Csermak mit 209 durchgeführten Autorenkorrekturen in der Textbearbeitung.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Statt im Wald spielen Kinder auf Puiseauxplatz
3 Wochen 6 Tage
Abzocke und geschäftsschädigend oder aber selbst …
10 Wochen 3 Tage
Wenn grüne und gelbe Männchen durchs …
11 Wochen 6 Tage