Julian Mandel und Hendrik Zimmermann erreichen 16. und 19. Platz TGS Jugend in Bruchköbel beim Kreisvergleichswettkampf vertreten

Julian Mandel trat für die TGS in der U14 im Weitsprung an und erreichte den 16. Platz. Hendrik Zimmermann trat in der U12 im Ballwurf an und landete auf dem 19. Platz. Foto: p

Obertshausen (red) – Beim diesjährigen Kreisvergleichswettkampf in Bruchköbel waren auch wieder zwei Sportler von der TGS Hausen dabei. Der Kreisvergleichswettkampf findet einmal im Jahr zum Ende der Sommersaison statt und richtet sich an alle Sportler zwischen 10 bis 15 Jahre. Dabei stellen sich die jeweils Kreisbesten von insgesamt sieben Kreisen in den unterschiedlichsten Disziplinen. Für den Kreis Offenbach - Hanau traten Julian Mandel und Hendrik Zimmermann von der TGS an. Julian startete in der U14 im Weitsprung und erreichte hier den 16. Platz mit einer Weite von 4,06 Meter. Mit dieser Weite erreichte er in diesem Jahr noch mal eine persönliche Bestleistung. Hendrik trat in der U12 im Ballwurf an und landete mit einer Weite von 32,00 Meter auf dem 19. Platz. Am Ende des Tages konnte der Kreis Offenbach - Hanau sich erneut über den dritten Platz in der Gesamtwertung von insgesamt sieben Kreisen freuen. Gewonnen und den Titel verteidigt hatte an diesem Tag erneut der Kreis Wetterau.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Initiative will Rathaus auf dem Marktplatz wieder …
10 Wochen 4 Tage
Premiere von „Musik im Park“
11 Wochen 4 Tage
Coverbands von Queen und den Eagles rocken die …
12 Wochen 2 Tage