Großes Finale am 10. September Wer wird die erste Miss Rhein-Main?

Am Samstag, 10. September, treten die 20 schönsten Kandidatinnen gegeneinander an, aber nur eine von ihnen wird am Ende die ersehnte goldene Krone der „Miss Rhein-Main“ aufsetzen dürfen. Foto: Veranstalter/p

Hanau (beko/red) – Das Finale der Wahl zur Miss-Rhein Main steigt am Samstag, 10. September. Ab 18.30 Uhr verwandeln die Veranstalter Mehmet Kandemir und Gotthard Klassert den Freiheitsplatz in Hanau in einen großen Catwalk.

Wenn am Samstagabend die erste Miss Rhein-Main gekürt wird, geht für das Veranstalter-Duo Mehmet Kandemir und Gotthard Klassert eine erfolgreiche Premiere zu Ende. „Wir haben eine unglaubliche positive Resonanz auf die Wahl erhalten“ so Kandemir. Und auch die Zahlen sprechen für sich: Mehr als 350 junge Frauen haben sich für die Castings beworben, mehr als 180 liefen während der einzelnen Castings über den Laufsteg und kämpften um die Gunst der Jury. Auch die Online-Leservotings glänzten mit reger Beteiligung der Fans. Manch eine der Kandidatinnen erhielt in den Abstimmungen auf der Homepage mehr als tausend Klicks ihrer Fans.

Der Grund für den erfolgreichen Auftakt der Miss-Rhein-Main-Wahl kommt nicht von ungefähr. Mehmet Kandemir veranstaltet seit mehr als zehn Jahren erfolgreich die Fashion-Night-Germany und sorgt damit für einen beliebten Termin im Kalender aller Hanauer Mode-Läden. Die Besucher der Fashion Night kommen regelmäßig aus ganz Deutschland. Für das anstehende Finale der Miss-Wahl holt der Geschäftsführer von Glam Luxury Style neue Gäste wie Radoste Bokel und Karim Maataoui in die Jury, weitere prominente Gäste haben ihren Besuch zugesagt. Kandemir zeigt sich besonders begeistert von den Kandidatinnen: „Die Frauen hatten wirklich Spaß an der Sache. Die Atmosphäre war klasse und ungezwungen, vor und hinter der Bühne haben die Teilnehmerinnen regelrecht zusammengearbeitet und sich gegenseitig unterstützt wo sie konnten.“

Am 10. September nun treten die 20 schönsten Kandidatinnen gegeneinander an, aber nur eine von ihnen wird am Ende die ersehnte goldene Krone aufsetzen dürfen. Sie muss sich in den Wertungskategorien „Gesicht“, „Figur“ und „Gesamtausstrahlung“ gegen ihre Mitbewerberinnen durchsetzen. Die Jury besteht aus zwölf Mitgliedern. Zusätzlich findet erneut ein Online-Voting auf www.missrheinmain.de/top-20 statt, die Gewinnerin hier erhält Bonuspunkte, welche in die Jury-Wertung mit einfließen werden. Für die Moderation sorgen Gotthard Klassert und Syra Feiser. Die bekannte Moderatorin und Schauspielerin stand unter anderem für die RTL-Serie „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ vor der Kamera.

Der Siegerin winkt ein beeindruckendes Modewochenende, sie gewinnt eine exklusive Reise inklusive Flug und Hotel in die italienische Modemetropole Mailand. Dort besucht sie die Fashion-Show des Designers Philipp Plein. Das Finale der Miss-Rhein-Main Wahl bildet an diesem Samstag den Höhepunkt zahlreicher Veranstaltungen in der Hanauer Innenstadt. Denn die ganze Stadt feiert ihren Umbau „Ein Jahr neues Hanau“. Überall warten Aktionen und ein breites Kulturprogramm. Im Anschluss an das Finale auf dem Freiheitsplatz findet dort eine After-Show-Party mit dem weltbekannten DJ C-Rock statt. Das Finale ist eine öffentliche Veranstaltung und für alle Besucher kostenlos.

Weitere Bilder und Videos gibt es auch auf der Facebook-Seite zur Miss-Rhein-Main-Wahl: www.facebook.com/MissRheinMain.

Start des Abends mit DJ Danny Fresh ist um 18.30 Uhr, für 19.45 Uhr ist eine Tanzshow der Tanzschule Berné vorgesehen und das Finale startet um 20 Uhr. Die Miss Rhein-Main 2016 soll kurz vor 22 Uhr gekürt werden, danach ist noch After-Show-Party mit DJ C-Rock.

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Grünabfallannahme auch mittwochs offen
4 Wochen 18 Stunden
Neue Fahrradständer für den HSV
12 Wochen 22 Stunden
Junge Menschen fördern als Ziel
16 Wochen 2 Tage