Nach sechs Jahren Seelsorge in Klein-Auheim Gemeinde verabschiedet Pfarrer Olaf Schneider

Pfarrer Olaf Schneider wirkte als Seelsorger sechs Jahre lang in der Pfarrei St. Peter und Paul Klein-Auheim und wird nun am 19. August verabschiedet. Foto: sth-Archiv

Klein-Auheim (beko) – Das Leben ist immer wieder geprägt von einem Kommen und Gehen. So heißt es am Sonntag, 19. August, Abschied zu nehmen. Nach sechs Jahren wird Pfarrer Olaf Schneider in Klein-Auheim verabschiedet.

Mit ihm gemeinsam werden zwei langjährige Erzieherinnen der Kindertagesstätte St. Josef, der Bundesfreiwilligendienstler der Pfarrei und zwei aus dem Freiwilligen Sozialen Jahr aus den jeweiligen Kindertagesstätten ihren Dienst in Klein-Auheim beenden.

Zugleich mit diesen Verabschiedungen erfolgt mit dem Hochamt auch die Einführung diverser neuer Mitarbeiter der Kindertagesstätten.

Der Verabschiedungs- und Einführungsgottesdienst beginnt um 10 Uhr in St. Peter und Paul und wird als zentrales Hochamt der drei Pfarreien des Pfarreienverbunds Klein-Auheim/Steinheim gefeiert.

Für Pfarrer Olaf Schneider übernimmt - wie bereits berichtet - der Steinheimer Pfarrer Lukasz Szafera die Pfarrei St. Peter und Paul, als Pfarrvikar wird zum 1. September Pfarrer Hermann Differenz (bisher Pfarrer in Lorsch) nach Klein-Auheim kommen. Pfarrer Olaf Schneider wechselt zum 1. Oktober als Pfarrer nach Gernsheim und wird dort Nachfolger von Markus Konrad.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Den SFF-Dauer-Ewweletsch „Mille“ in die Knie …
3 Wochen 14 Stunden
Projekt Oase kümmert sich um Wasservögel
3 Wochen 14 Stunden
Coronavirus legt das öffentliche Leben lahm
11 Wochen 1 Tag