Benefiz-Sportveranstaltung mit Programm für die ganze Familie Hanau: 24 Stunden lang „Laufend Gutes tun“

Auch viel Prominenz wird - wie auch im Vorjahr - sicherlich wieder dabei sein beim Hanauer 24-Stunden-Lauf am 18. und 19. Juni. Foto: Veranstalter/p

Hanau (beko/red) – Die Vorbereitungen für den Hanauer 24-Stunden-Lauf am 18. und 19. Juni laufen auf Hochtouren. Das Programm für den Lauf nimmt immer mehr Gestalt an und es haben sich bereits 25 Teams angemeldet.

Der Erlös 2016 kommt der Fachstelle für unterstützte Kommunikation im BWMK (Behinderten-Werk Main-Kinzig) zu Gute. Damit kann Menschen geholfen werden, die sich aus kognitiven oder motorischen Gründen nicht in Laut- oder Gebärdensprache ausdrücken können.

Jede Runde zählt. Die Organisatoren haben wieder einmal viel vor.

Besucherfamilien finden nicht nur ein buntes Rahmenprogramm für Kinder und Erwachsene am Herbert-Dröse- Stadion vor, auch für Essen und Trinken ist gesorgt. Am Nachmittag - und das ist neu - runden Hanauer Vereine das Programm mit Tanz, Musik oder sportliche Darbietungen ab.

Am Abend gibt es, wie gewohnt, Live- Musik für alle Pop- und Rockfans.

Tragen Sie dazu bei, den Erlös der letzten Jahre zu steigern.

Ob als Läufer, Unterstützer oder als Besucher und Ansporner - genießen Sie die Stimmung vor Ort, wenn es wieder heißt: „Laufend Gutes tun“.

Nähere Informationen zur Anmeldung für den Hanauer 24-Stunden-Lauf am 18. und 19. Juni als Team oder Stundenläufer sowie alle anderen wichtigen Informationen sind unter www.24hanau.de zu finden.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Yallah-Ausstellung klärt über AfD Vorwürfe auf
1 Woche 1 Tag
Was den Islam in Krisen und Kriege stürzen ließ
1 Woche 2 Tage
Pfarrer Uwe Michel verlässt Bornheim
2 Wochen 2 Stunden