Freunde elektronischer Musik treffen sich / Der 22. Love Family Park 2018 ist am 28. Juli in Rüsselsheim / Verlosung In Hanau gestartet, in Großauheim „aufgewachsen“, nun wieder am Main

Ein Bild aus längst vergangenen Tagen, als der Love-Family-Park noch auf den Mainwiesen bei Großauheim vertreten war. Zuvor war das Hanauer Dunlop-Gelände Treffpunkt, zwischendurch mal Mainz und nun 2018 wieder am Main, nämlich in Rüsselsheim. Foto: zto

Hanau/Großauheim (beko/red) – Im Hanauer Dunlop-Park startet 1996 ein Event, das seit Jahren von sich Reden macht. Später dann der Umzug auf die Mainwiesen nach Großauheim (2005 bis 2013). Für seine 22. Edition kehrt Deutschlands ältestes Tages-Open-Air in Sachen elektronischer Musik, der „Love Family Park“, am Samstag, 28. Juli, nach „Zwischenstopp“ in Mainz, an den Main und damit dorthin zurück, wo einst alles begann. Die wundervolle Atmosphäre des Mainvorlandes bietet das perfekte Ambiente für die triumphale Rückkehr des Love Family Park. Nun, da sich der große Tag bereits am Horizont abzeichnet, beginnt die heiße Phase der Produktion. Und für Fans, die sich noch kein Ticket sichern konnten, heißt es: Jetzt aber schnell, denn es wird keine Tageskasse geben.

Eine saftig grüne Wiese, ein herrlicher Ausblick ins Grüne, das who-is-who der elektronischen Musikszene. Dazu noch liebevolle Deko und ein unvergleichliches Publikum, das familiärer nicht sein könnte. Fertig ist eines der schönsten Festivals. Nach einem Jahr Pause kehrt der Love Family Park am Samstag, 28. Juli, (10 bis 22 Uhr) zurück an den Main und verwandelt für seine knapp 20.000 Besucher erstmalig das Mainvorland in Rüsselsheim in ein buntes Festivalareal.

Der Umzug auf das neue Gelände bringt viele spannende Neuerungen mit sich. Die beschauliche Location lässt Erinnerungen an die Ursprungstage des Love Family Park in Hanau und Großauheim aufkommen - so auch die Verkleinerung des Areals auf vier Bühnen. Dort werden zwölf Stunden lang nationale und internationale DJs und Live-Acts den Soundtrack zum furiosen Comeback beisteuern. Zwischen alten Bekannten des Festivals finden sich auch viele aufregende Newcomer und Shootingstars der Szene, die keine Wünsche offenlassen.

Auch für ein standesgemäßes Warm-Up ist seitens der Veranstalter gesorgt. Am Freitag, 27. Juli, dem Vorabend des Love Family Parks, findet ab 22 Uhr in Kollaboration mit dem Club und Kulturinstitution in Rüsselsheim „Das Rind“ die offizielle Pre-Party zum Festival statt.

Seit der Bekanntgabe des großen Comebacks im Oktober 2017 reißt die Aufregung um den Love Park nicht ab, im Gegenteil. Die Early-Bird-Tickets waren dementsprechend bereits vor Bekanntgabe des Line-Ups ausverkauft und auch die begehrten VIP-Tickets fanden so schnell wie nie zuvor ihre Besitzer. Knapp vier Wochen vor dem großen Tag hat sich das Kartenkontingent für den Love Family Park derart verkleinert, dass selbst die Wankelmütigsten spätestens jetzt handeln sollten. Auch für Kurzentschlossene gibt es keine guten Neuigkeiten: Bedingt durch den großen Run auf die Tickets wird es am Veranstaltungstag keine Tageskasse geben. Letzte Festivaltickets gibt es unter lovefamilypark.com/tickets für 52,50 Euro (zzgl Gebühr).

P Zwei mal zwei Tickets kann die Redaktion der HeimatPost verlosen. Heißt: Schnell sein und Glück haben.

E-Mail mit dem Betreff „LFP 2018“ bis spätestens Freitag, 13. Juli, 18 Uhr, an beko[at]stadtpost[dot]de

Die Gewinner werden benachrichtigt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

www.lovefamilypark.com

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Augenarzt eröffnet Praxis in Heusenstamm
5 Tage 14 Stunden
Im eigenen Heim leben Frauen am gefährlichsten
1 Woche 13 Stunden
Erstmals sollen auch Fischliebhaber auf ihre …
1 Woche 6 Tage