Altenwohn- und -pflegeheim in Klein-Auheim Hitzige Bürgerversammlung

Anlässlich des geplanten Altenwohn- und -pflegeheims im Stadtteil Klein-Auheim luden Oberbürgermeister Claus Kaminsky und der Ortsbeirat Klein-Auheim zu einer Bürgerversammlung am Dienstagabend in die TSV-Halle ein. 

Hier stellten die verbliebenen Kauf- und Baubewerber ihre Planungskonzepte vor und stellten sich zahlreichen kritischen Fragen der Bürger. Das Altenwohn-Projekt polarisiert; die Stimmung in der Bevölkerung war und bleibt gemischt: Auch wenn einige Bürger auf Grund der noch vagen Planung ihrem Unmut mit hitzigen Zwischenrufen freien Lauf ließen, äußerten andere wiederum Dankbarkeit, da „ein Altenwohnheim in Klein-Auheim lange überfällig“ sei. 

Lesermeinungen mit Namens- und Adressangabe bitte per E-Mail an red.heimatpost[at]stadtpost[dot]de. Text/Foto: kama

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
1 Woche 2 Tage
Popcorn und Geburtstag
1 Woche 6 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
3 Wochen 14 Stunden