Erinnerungen an Steinheim und Klein-Auheim / Teil 38

Nur 20 Spieler starten an den Schachbrettern

Erinnerungen sind für Manfred Just wach geworden als Sohn Peter (links hinten) als verantwortlicher Trainer mit den A-Jugend-Handbalern der Turnerschaft die Kreismeisterschaft holte. Repros: beko

(beko) – So einiges ist vor einem halben Jahrhundert in Steinheim und Klein-Auheim passiert.Im alten Zeitungsband von 1968 hat unser Redakteur Bernhard Koch geblättert und ruft – rein subjektiv – Woche für Woche die eine oder andere Veröffentlichung nochmal in Erinnerung, meist mit Repros von damals.

> Die Stadtmeisterschaft der Schachspieler wird in Steinheim eröffnet. Allerdings kamen nur 20 Spieler „an die Bretter“.

> Die CDU ist für die Wahl gerüstet. Damals war es die Kommunalwahl am 20. Oktober.

> Der singende Kapuziner-Pater Caspar Ballostrem kommt nach Steinheim in den „Engel“.

> Und im Anzeigenteil der HeimatPost vom 19. September 1968 wird groß geworben für viele Firmen: Verbrauchermarkt Winter, Kaiser-Saal-Lichtspiele, es läuft „Balduin, der Trockenschwimmer“ (beide Kelin-Auheim), Modernes Theater, Hellenranch, Anglerheim, Auto Kohl Steinheim), Radio Schneider Großauheim und Wäscherei Röll Hainstadt.

Lesen Sie hierzu auch "Übergeordnete Behörden..."

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Erstmals Tag der Vereine
1 Tag 20 Stunden
Lehrgang zum 45-jährigen Bestehen
2 Tage 2 Stunden
„Nicht die Mutter aller Probleme“
1 Woche 6 Tage