Nach dem Anschlag von Hanau Rund 10.000 Menschen beim Trauermarsch

Hanau (beko) - Wie schon am Samstag bei einer Demonstration haben am Sonntag in Hanau mehrere tausend Menschen der Opfer des mutmaßlich rassistischen Anschlags vom 19. Februar gedacht. Nach Polizeiangaben zogen rund 10.000 Teilnehmer vom Tatort am Kurt-Schumacher-Platz zum Marktplatz in der Innenstadt. Einige hielten Schilder hoch mit Aufschriften wie: "Liebe für Alle. Hass für Keinen.",  "Sagt ihren Namen!" oder "Keinen Millimeter nach rechts". Auch türkische, rumänische und vor allem auch deutsche Flaggen sowie Fotos der Getöteten waren zu sehen.

Fotos vom Trauermarsch in unserer Bildergalerie.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Statt im Wald spielen Kinder auf Puiseauxplatz
9 Wochen 21 Stunden
Abzocke und geschäftsschädigend oder aber selbst …
15 Wochen 5 Tage
Wenn grüne und gelbe Männchen durchs …
17 Wochen 1 Tag