SKG bringt Hollywood in die Steinheimer Kulturhalle

SKG-Tipp 2018: Make Fastnacht great again!

Die Kessen Staanamer Mädcher vergnügten sich bei den SKG-Sitzungen in der Kulturhalle mit Showtänzen auf dem ‘Hollywood Walk of Fame’. Foto (5): kama

Steinheim (kama) – Wer am vergangenen Wochenende Hollywoods Stars und Sternchen sehen wollte, der musste keine teuren Flugtickets in die USA kaufen. Die Eintrittskarte für die Kostümsitzung der ersten Steinheimer Karnevalgesellschaft reichte hier absolut aus, da die Vollblut-Fastnachter in diesem Jahr die Größen Hollywoods direkt auf die Bühne der Kulturhalle einflogen: Hier tummelte sich Elvis Presley, Frank Sinatra, Tom Jones, Marilyn Monroe und sogar der US-Präsident Donald Trump höchstpersönlich.

Doch nicht nur Hollywoods Größen waren anwesend: Bei der Vorstellung der anwesenden Prinzenpaare erntete überraschenderweise das Klein-Auheimer Prinzenpaar des Carnevalvereins den größten Applaus, so dass sich manch einer im Saal fragen musste: „Wir sind doch hier in Staanem, oder warum sind hier so viele Klanaamer?“

Nach der ausführlichen Tollitätenvorstellung brachten die Peanuts mit ihrem Tanz „WM - Wir kommen“ Stadionstimmung in die Halle und stimmten alle Anwesenden auf die hoffentlich bevorstehende, deutsche Titelverteidigung im Sommer ein. Reiner Bergmann blickte auf das vergangene Jahr zurück und lieferte ein hervorragendes Protokoll: „Ohne Regierung züchtet man in diesen Tagen nur Frust, Wut und Politikversagen!“

Die Dancing Lions präsentierten anschließend akrobatische Solotänze und Beeindruckendes aus der Tanzgarde, bevor Norbert Hölldorfer als Grönlandreisender in der Bütte überzeugte: „Ich guck mich im Iglo um, um Gottes willen, gar kein Klo! Was bin ich froh, dass ich bin kein Eskimo!“ Nadine Müller brachte mit aktueller Schlagermusik das Publikum zum Klatschen und Mitsingen; belohnt wurde die Sängerin mit Standing Ovations. Doch das Highlight der ersten Programmhälfte lieferte Manfred Nietsch mit einem Vortrag „Kaum zu glauben, aber wahr!“

Hier passte alles: Mimik, Gestik und Gagdichte - und selbstverständlich der obligatorische Seitenhieb gegen das Tal der Tränen, Klanaam! Besonders stolz war der Sitzungspräsident Edgar Noll auf die amtierenden Vize-Europameister Kim Schmid und Jan-Niklas Mende, die mit ihrem Gardetanz akrobatische Figuren und jede Menge Rhythmus auf die Bühne der Kulturhalle brachten: „Was die beiden leisten, sucht seinesgleichen! Bravo!“ Heinz Nachbauer lieferte einen herrlich witzigen Vortrag, bei dem er seine Reime durch das Publikum beenden ließ - das Publikum bedankte sich für die originelle Interaktion mit lautstarkem Applaus. Mit bester Laune und lautstarkem Gesang schunkelten die Altstadtraben in die wohlverdiente Pause.

In der zweiten Programmhälfte eröffneten Melanie Noll und Anja Lauer die „Staanamer Hollywood Awards“ und ehrten die kreativsten Köpfe der Fastnachtsindustrie. In der Kategorie „Gesang weiblich“ gewannen die Mamma Mias mit einer grandiosen Tanzshow aus den 1950er Jahren. Als „Bester Regisseur“ wurde Thorsten Noczinski ausgezeichnet und reimte von seinen Erfahrungen mit den Stars und Sternchen der Filmindustrie: „Ich hab’ mit dem Lukas Schorsch ‘Star Wars’ gedreht.

Da gewann ich die Erkenntnis: Wenn Du deinen Vater nicht kennst, kann jede schöne Frau deine Schwester sein!“ Die Kessen Staanamer Mädcher vergnügten sich mit Showtänzen auf dem ‘Walk of Fame’ und erhielten eine Auszeichnung in der Kategorie „Musical“. Einen fragwürdigen Auftritt lieferte der Präsident der Vereinigten Staaten, Donald Trump, als er den Vollblut-Fastnachtern einen entscheidenden Tipp für die Entwicklung ihres Örtchens gab: „Steinheim first! You make Fastnacht great again!“

Die sechsstündige Sitzung beendeten die Bordsteinschwalben mit zwei Show-Tänzen sowie die Altstadtraben mit lautstarkem Gesang und dem traditionellen „Staanem, Helau, Helau! Staanem, Helau!“

Viele weitere Fotos  von der SKG-Sitzung in unserer großen Bildergalerie.

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Enkheim: Wenn aus den Kleinen Schulkinder werden
2 Tage 4 Stunden
Reduzierung des Nitrats im Wasser dringend nötig
2 Tage 7 Stunden
Karatekas freuen sich über neue Gürtelfarbe
2 Tage 11 Stunden