Ein lebendiges Krippenspiel und viele weitere Überraschungen / Zu Gast bis 6. Januar Mit Zirkusmitgliedern ins neue Jahr starten

Bei der diesjährigen Zirkusvorstellung erwarten die Besucher neuartige und originelle Streiche von Clown Marcello sowie ein beinahe general überholtes Programm für die ganze Familie. Fotos (2): peba

Steinheim (peba) – Das Motto „Staunen, lachen, genießen,“ des zum achten Mal in Steinheim gastierenden Weihnachts-Circus der Familie Frank scheint manchem Besucher vertraut.

Die Artisten sind teilweise „alte Bekannte“, der Platz hat sich als Veranstaltungsort bewährt und doch ist dieses Jahr fast alles neu beim familienfreundlichen Circus, bei dem das Streicheln und Füttern der Tiere in der Pause zur Selbstverständlichkeit gehört. „Vor allem freuen wir uns über die atemberaubenden, am unsichtbaren Seil gesicherten Flüge durch die Zirkuskuppel von Angelika Berousek sowie die einzigartigen Vorführungen von Ludvik Berousek als Elastic Man“, schwärmt Circus-Chefin Bianca Frank. Dabei hat sie noch gar nicht die spektakuläre Feuershow des Barus Feuerteams, die sportlichen Esel, das nicht spuckende Lama, die neuartigen originellen Streiche von Clown Marcello, das überarbeitete lebendige Krippenspiel sowie die vielen weiteren Überraschungen erwähnt, die bei der Vorpremiere ein hellauf begeistertes Publikum verzauberten.

Zur Premiere am heutigen Donnerstag kosten alle Karten nur sieben Euro bei freier Platzwahl. Weiterhin täglich bis zum Sonntag, 6. Januar, starten die Vorstellungen des abwechslungsreichen Programms um 16 Uhr auf dem Burggartengelände am Steinheimer Kreuzweg. Jeden Freitag ist Kindertag, bei dem pro zahlendem Erwachsenen ein Kind freien Eintritt hat. Am Heiligen Abend sowie am ersten Tag des Jahres findet keine Vorstellung statt. Ein besonderes Schmankerl hat sich Familie Frank für den letzten Tag des Jahres ausgedacht: Nach der um 19.30 Uhr startenden Familienvorstellung, bei der die Erwachsenen preislich in die Kinderrolle schlüpfen, sind alle Besucher eingeladen, zusammen mit den Zirkusmitgliedern und einem Feuerwerk das neue Jahr zu begrüßen. Lediglich für Essen und Getränke ist ein kleine Obolus zu entrichten. Entertainer Andreas Metz alias Metzi wird die Zeit bis zum mitternächtlichen Glockenschlag musikalisch verkürzen.

Karten für alle Vorstellungen in den geheizten Zelten sind für Kinder ab zehn Euro und für Erwachsene ab 15 Euro an der Circuskasse, bei Augenoptik Stephan, Ludwigstraße 78, sowie auf dem Ticketportal www.Adticket.de erhältlich oder telefonisch unter Telefon 01773907355.

Fotos vom Weihnachtscircus in Steinheim in unserer Bildergalerie.

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
19 Wochen 23 Stunden
Popcorn und Geburtstag
19 Wochen 4 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
20 Wochen 5 Tage