Gut besuchter Basar in der Nikolaus-Gemeinde Anzüge und Kleider für die Erstkommunion

Weit vor Beginn der Fastenzeit richteten sich Blicke auf den Weißen Sonntag. Beim Kommunionkleiderbasar suchten sich Yannis Differenz (links) und Noah Roßkopf mit Eltern die passenden dunklen Anzüge aus. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Viele glückliche Gesichter schuf der Kommunionskleidungsbasar der katholischen Gemeinde Jügesheim. Am 28. April ist Weißer Sonntag, so suchten die Flohmarkt-Gäste die richtige Oberbekleidung für den Tag der Erstkommunion.

Für Jungen hingen 21 Anzüge an den Kleiderständern, für die Mädchen standen 32 Kleider zur Auswahl. Zum 28. Mal durften sich Kinder und Eltern nach den Textilien umschauen, die 18 Helferinnen in der Vorbereitungszeit seit Spätsommer mit der Hauptarbeit ab November zusammengetragen hatten. So erhielten beispielsweise die Familien der letztjährigen Kommunionkinder Post, und versorgten so den aktuellen Basar mit „Stoff“ für den neuen Jahrgang der Erstkommunionkinder.

In der katholischen Gemeinde Sankt Nikolaus sind dieses Jahr zwei Sonntage für die Erstkommunion reserviert. Außer dem Weißen Sonntag gehen die Kinder auch am 5. Mai erstmals zum Tisch Gottes. Der Erlös geht an den Verein Spielende, Lachende, lernende Kinder.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
19 Wochen 23 Stunden
Popcorn und Geburtstag
19 Wochen 4 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
20 Wochen 5 Tage