Viel Lob für Leistungen

Begabtenförderpreis der Freien Musikschule Rodgau

Förderpreise vergibt die Freie Musikschule alljährlich an einige ihrer Schüler. Foto: p

Rodgau (red) – Wie auch schon in den letzten Jahren war die Aufregung im Vorfeld des Begabtenförderpreises sehr groß. Die von ihren Dozenten vorgeschlagenen Kandidaten Karolina Sophie Turk, Josefina Wolf, Jakob Gramß, Michelle Röder, Naemi Steffen, Markus Hartmann, Christina Schulte, Bernhard Fiedler, Jan Iser, Lukas Schrod, Hannah Gabay, Marius Köhler und Carina Werner, für die die Teilnahme schon als Würdigung ihrer erbrachten Unterrichtsleistung zu sehen ist, rechtfertigten ihre Anmeldung.

Ausgelobt waren fünf Preise von je 250 Euro, aber durch die gezeigten sehr guten Beiträge wurde ein zusätzlicher Preis verliehen. Die Preisträger kamen aus den Unterrichtsfächern Gitarre mit Carolina Sophie Turk und Josefina Wolf, Euphonium mit Christina Schulte, Gesang mit Hannah Gabay und Schlagzeug mit Jan Iser und Lukas Schrod.

Alle Gewinner können das Preisgeld auf die Unterrichtsgebühren anrechnen oder für den Kauf eines Instrumentes verwenden. So kommt das Geld auf jeden Fall der gewürdigten Leistung zugute. Ein Dank gilt auch in diesem Jahr der Jury, die sich aus Meike Garden als Fachfrau für Gesang in diesem Jahr Ihr Debut in der Jury gab, Dietmar Schrod als Fachmann für Blasinstrumente, Joachim Neumann für Zupfinstrumente, Jan Wilk für Schlaginstrumente und Thomas Peter-Horas für die Tasteninstrumente.

Unsere Gratulation geht an alle Teilnehmer, denn im olympischen Jahr gilt auch für uns das Motto „Dabeisein ist alles“.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

VERLOSUNG: Karten für "Die Schöne und das …
1 Woche 9 Stunden
VERLOSUNG: Karten für "Die Schöne und das …
1 Woche 3 Tage
VERLOSUNG: Karten fürs Deutschland Military Tattoo
2 Wochen 1 Tag