Am Mühlweg entstehen Mehrfamilienhäuser Bezahlbare Räume für Rodgauer

Der Spatenstich ist erfolgt, der Bau kann beginnen. Am Mühlweg baut die Stadt zwei Mehrfamilienhäuser. Beim Spatenstich packten von links mit an: Hans-Joachim Wernicke (Bauleiter der Firma Schick-Industriebau Hanau), Stefan Flasche (Fachbereichsleitung 7 der Stadt), Stadtrat Michael Schüßler sowie Stephan Mathes und Daniel Neumann von Mathes & Neumann Architekten GbR. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Die Stadt Rodgau baut zwei Wohngebäude im Weiskircher Mühlweg. Auf dem 1.583 Quadratmeter großen Grundstück entstehen zwei Gebäude mit einem umbauten Raum von 5.100 Kubikmeter. Für die zwölf Drei-Zimmer-Wohnungen rechnet die Stadt mit geplanten Kosten von etwa 2,5 Millionen Euro.

Wie Stadtrat Michael Schüßler in seiner Begrüßungsrede betonte, verging wenig Zeit von der Beschlussfassung und der Stellung der Anträge bis zum Spatenstich. Der Beschluss für den Bau wurde Ende 2015 getroffen.

Das zuvor auf dem Grundstück stehende Gebäude diente Obdachlosen als Unterkunft. Es wurde im Frühsommer abgerissen und die bisherigen Bewohner in Dudenhofen untergebracht.

Die neuen Wohnungen werden dem Rodgauer Wohnungsmarkt als einfacher bezahlbarer Wohnraum zur Verfügung gestellt. Die beiden Gebäude entstehen in Massivbauweise mit einfacher Ausstattung. 18 Parkplätze werden zur Verfügung stehen.

Aus energetischen Gründen enthalten die zwei Wohnhäuser jeweils ein Miniblockheizkraftwerk als Heizung. Ergänzt werden die Heizkraftwerke durch jeweils eine Gastherme für Spitzenverbrauchszeiten und als Ausfallabsicherung.

Die Gebäude sollen im Spätsommer bis Herbst 2017 fertig gestellt sein.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
15 Wochen 2 Tage
Popcorn und Geburtstag
15 Wochen 5 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
17 Wochen 12 Stunden