Frühlingskonzert des Musikvereins Weiskirchen

Bunter Strauß an Melodien

Draußen schien die Sonne, drinnen verschenkte der Musikverein Weiskirchen einen Blumenstrauß an die Damenwelt in Form seines vorgezogenen Muttertagkonzerts. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Passend zu dem traumhaften Sommerwetter präsentierte der Musikverein Weiskirchen (MV) einen bunt gemischten Strauß an Melodien zum Frühlingskonzert. Das Thema Tanz fand immer wieder seinen Weg in die musikalischen Werke, die die Weiskircher im Bürgerhaus vortrugen. Schon bei den zwei Kompositionen des Jugendorchesters zur Eröffnung gab es genügend Antrieb zum Wippen der Beine. Der MV-Vorsitzende Sebastian Wilhelm lud somit das Publikum zum Tanzen ein, „platztechnisch schwierig, aber Mitwippen ist erlaubt“, resümierte er in Bezug auf die räumliche Situation in der Halle.

Im ersten Block bestückte das große Orchesters sein musikalisches Potpourris mit Melodien aus Europa, im zweiten Teil gesellten sich zum Einen lateinamerikanische Klänge hinzu, zum Zweiten nahmen auch die Mitglieder der „Monday music“ auf der Bühne Platz, sodass mehr als 50 Musikerinnen und Musiker für die Besucher musizierten. Die Leitung hatte Dietmar Schrod.

Für Anja Schrod als Leiterin des Jugendorchesters gab es ein besonderes Geschenk. Kürzlich einen runden Geburtstag gefeiert, gab es zu Polkaklängen eine Torte und ein Tischfeuerwerk verbunden mit den besten Wünschen für die (musikalische) Zukunft.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

„Nicht die Mutter aller Probleme“
1 Woche 4 Tage
19 Hunde erhielten den Segen
1 Woche 4 Tage
Neues Wohnquartier im Herzen der Stadt
1 Woche 6 Tage