Sängervereinigung Jügesheim begeistert in St. Nikolaus Chöre gestalten ein besinnliche Stunde

Bei der Sängervereinigung vereint Singen Generationen. Der Jugendchor schritt mit Kerzenschein durch die St. Nikolaus-Kirche, während der Männerchor von den Stufen vor dem Altar herab sang. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Die Sängervereinigung 1880/81 Jügesheim erfreute die Besucher in der St. Nikolaus-Kirche mit einer besinnlichen Stunde vor dem großen Fest.

Thomas Larisch (Kinder- und Jugendchorbetreuung) warb zu Beginn für Verstärkung in den Chören des Vereins: „Werden Sie ein Teil von uns, mit Ihrem eigenen Instrument, Ihrer Stimme. So können wir die Tradition fortsetzen“. Thomas Larisch lobte ausdrücklich den neuen Chorleiter Lukas Heller als jung und engagiert. Lukas Heller leitet seit 2019 den Männer- und den Gemischten Chor.

„Singen vereint Generationen“, unter diesem Slogan traten die Chöre der Sängervereinigung an die Mikrofone.

Vorstandsmitglied Robert Kranich warb während des einstündigen Konzerts ebenfalls für die gesellschaftliche Betätigung in einer Chorgemeinschaft: Gemeinsamer Gesang verändert die Hormonausschüttung. Seinen kurzen Ausflug in die Medizin fasste er mit den Worten zusammen: Singen im Chor entspannt und macht glücklich. Außerdem ziehe es eine attraktivere Stimme nach sich, die beim anderen Geschlecht gut ankommen würde.

Nach dieser theoretischen Einführung ging es für Kinder-, Jugend, Gemischten- und Männerchor sowie für die Flöten AG der Jügesheimer Wilhelm-Busch-Schule in die Praxis. Die Leiter Claudia Krämer und Lukas Heller standen bereit für das jeweilige Dirigat.

Zauberhaft der mehrstimmige Vortrag des Männerchores bei dem Titel: „Es ist ein Ros entsprungen“.

Der Dank ging an die Pfarrer der St. Nikolaus-Gemeinde, Pater John Peter und Johann Kotschner, dass der Jügesheimer Traditionsklub die sakralen Räume für das Konzert nutzen durfte. Thomas Larisch: „Eine bessere Räumlichkeit, wie eine Kirche, gibt es nicht“.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Den SFF-Dauer-Ewweletsch „Mille“ in die Knie …
14 Wochen 1 Tag
Projekt Oase kümmert sich um Wasservögel
14 Wochen 1 Tag
Coronavirus legt das öffentliche Leben lahm
22 Wochen 2 Tage