St. Cäcilia sing zu Ehren Gottes in St.matthias in Nieder-Roden Chor begeistert in Kirche

Beim Adventskonzert des katholischen Kirchenchors Cäcilia suchte sich die Formation um Frank Manus erneut den Resonanzraum der Kirche Sankt Matthias mit dem Hochaltar als visuelles Glanzlicht. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Ein zauberhaftes Konzert gab der katholische Kirchenchor „Sankt Cäcilia Nieder-Roden“ im Gotteshaus Sankt Matthias. Anspruchsvolle Chorliteratur bestimmte den gesanglichen Teil der besinnlichen Veranstaltung. Die Orgelbegleitung von Bernhard Koser, Fabian Schäfer als Orgelsolist und Mitglieder des Musikvereins rundeten das Konzert ab.

Der katholische Kirchenchor stand unter der bewährten Leitung von Frank Manus. 55 Sängerinnen und Sänger aus Nieder-Roden, aber auch die Mitglieder aus Jügesheim, Offenbach, Dieburg, Urberach und Frankfurt betitelten ihren Vortrag mit „Der Engel und Maria“. So standen Stücke der Verkündung mit im Repertoire, allen voran das weltbekannte „Ave Maria“. Während der Proben nahm auch das Stück „Herr, dein Lob soll laut erklingen“ (Henry Purcell/G. Rabe) einen großen Raum ein.

Der Kirchenchor begeht 2021 seinen 150. Geburtstag. Ein Schriftstück aus dem Jahr 1871 offenbart einen damaligen Dirigentenwechsel, sodass der Schluss einer davor liegenden Chorgründung naheliegt. Der Chor probt donnerstags ab 19.30 Uhr im katholischen Pfarrheim in der Schulstraße.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Augenarzt eröffnet Praxis in Heusenstamm
5 Wochen 5 Tage
Im eigenen Heim leben Frauen am gefährlichsten
6 Wochen 11 Stunden
Erstmals sollen auch Fischliebhaber auf ihre …
6 Wochen 6 Tage