50 Jahre Frauenaktivitäten Dudenhöfer Germania feiert in der Hofreite

Wolfgang Walter, Rolf Jäger, Kerstin Wolf und Sigrun Kraus hoben die Gläser auf schöne Stunden beim Hinnerhoffest der Gemania. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Gemütlich wie in einer Straußwirtschaft machten es sich die Aktiven der Dudenhöfer Germania in der Hofreite von Wolfgang Walter. Zur Eröffnung am Samstag rief die amtierende Edelholzkönigin Kerstin Wolf zu Weck, Worscht und Woi. Sonntags folgte der Sängerfrühschoppen und am Nachmittag stand Kaffee und Kuchen auf der Speisekarte serviert von den Germania-Ladys und Hopser. 

Die Edelholzkönigin Kerstin Wolf ist seit dem 13. Januar 2018 im Amt. Ihre Einladung ins Wiesbadener Schloss Biebrich hat sie bereits bekommen. Im November wird sie dort mit vielen anderen ehrenamtlichen gekrönten Häuptern vom hessischen Ministerpräsidenten empfangen. Zuvor steht noch ein weiterer großer Termin bei der Germania bevor: Am 21. Oktober feiert der Verein intern mit Gottesdienst und später mit einem Beisammensein im Dudenhöfer Bürgerhaus 50 Jahre Frauenaktivitäten bei der Germania.

Für gemeinsame Aktivitäten entschieden

Damals war ein großer Erfolg der Männer bei einem Preissingen in Lampertheim der Auslöser für die Damen, sich für gemeinsame Aktivitäten zu entscheiden. So trafen sich die Ladys zum Kegeln bei Hermann Klein in der „Linde“ in der damaligen Babenhäuser Straße. Auf diese schönen Momente wird beim Fest zur 50-Jahr-Feier zurückgeblickt werden.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Yallah-Ausstellung klärt über AfD Vorwürfe auf
5 Tage 15 Stunden
Was den Islam in Krisen und Kriege stürzen ließ
6 Tage 4 Stunden
Pfarrer Uwe Michel verlässt Bornheim
1 Woche 3 Tage