Rodgau: Erlös für Gemeindeaufbauverein

Emmausgemeinde lässt Enten frei

Wer hatte die flotteste Ente? Beim zwölften Entenrennen der Jügesheimer Emmausgemeinde schwammen gelbe Ententiere auf der Rodau um die Wette. Mehr als 100 Helfer gestalteten im Rodaupark ein tolles Fest mit viel Freude, Spaß und leckerem Essen. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Die evangelische Emmausgemeinde rief erneut Groß und Klein zum alljährlichen Entenrennen auf. Bei all den kleinen gelben Quitscherentchen wurde Jügesheim kurzerhand in Entenhausen umbenannt. Hunderte vergnügten sich beim zwölften Entenrennen der evangelischen Emmausgemeinde im Rodaupark. Mit Gottesdienst, viel Musik und guter Laune feierten die Jügesheimer das bunte Fest. Mehrere Hundert gelbe Ententiere stellten die Protagonisten.

Als nach 12.30 Uhr der erste Lauf mit den Plastiktieren startete, stand das Publikum an der Uferböschung und feuerte die gelben Schwimmvögel an. Der Wasserpegel stand allerdings auf Niedrigwasser, die Fließgeschwindigkeit war nicht gerade atemberaubend. Was dem Veranstalter allerdings in die Karten gespielt haben dürfte, kam so das Publikum in den längeren Genuss, die eigene „Ente“ anzufeuern. Schließlich gewannen die Siegertiere viele Preise.

Kriegsbemalung für die Enten im Rodau-Park

Bevor die Enten zu Wasser gelassen wurden, bekamen sie allerdings noch ihre Kriegsbemalung. Nach dem Erwerb zum Preis von 2,50 Euro verschönerten die Kinder und deren Eltern das quietschgelbe Plastiktierchen mit dem Filzstift. Herzchen wurden darauf gemalt oder flotte Sprüche, wie „Los geht‘s“. Einige Exemplare erhielten einen angeklebten Federschmuck oder eine Paillettenverzierung. Unter dem Schwarm der Enten befand sich auch eine „Lutherente“. Mit zeitgemäßem Hut und einer Bibel ausgestattet, hatte sie Pfarrer Axel Mittelstädt im Internet erworben. Die Figur des Reformators (2017 feiert das 500. Jahr des Thesenanschlags in Wittenberg) machte irgendwo auf dem Gelände im Rodaupark seine Runden.

Die Erlöse der Veranstaltung fließen in den Gemeindeaufbauverein. Dieser unterstützt die halbe Stelle des Jugendleiters und Gemeindepädagogen Ralph Stricker. Auch die Kollekte des Gottesdiensts geht in die Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

VERLOSUNG: Karten für "Die Schöne und das …
1 Woche 9 Stunden
VERLOSUNG: Karten für "Die Schöne und das …
1 Woche 3 Tage
VERLOSUNG: Karten fürs Deutschland Military Tattoo
2 Wochen 1 Tag