Schule am Bürgerhaus besiegt Böll-Schule

Erster Teachers Cup in Rodgau

Der erste Nieder-Röder Teachers Cup wurde bei strahlendem Sonnenschein auf der Anlage des 1. TCN ausgetragen. Foto: p

Rodgau (red) – Alle drei Nieder-Röder Schulen (Schule am Bürgerhaus, Gartenstadtschule und Heinrich-Böll-Schule) waren kurz vor den Sommerferien zum Nieder-Röder Teachers Cup 2017 eingeladen. Gespielt wurde auf der Anlage des 1. TC Nieder-Roden.

Die beiden Turnierorganisatoren Claudia Dietsche und Andreas Winterhalder begrüßten 16 aktive und ehemalige Lehrer. Zwei Trainer des Clubs brachten den Anfängerinnen die Grundlagen des ‚weißen Sports‘ bei. Die fortgeschrittenen Spieler spielten im Doppel und Einzel die Sieger des Turniers aus. Die Schule am Bürgerhaus konnte sich als erster Titelträger in den Annalen dieses Premierenturniers verewigen.

Die Teilnehmer des Benefizturniers spendeten zudem 100 Euro an die Reiner Meutsch Stiftung Fly & Help . Das Geld soll einer von Fly & Help gebauten Schule in Omuhonga, Namibia, zu Gute kommen. Dort werden Kinder der Ovahimba, zu den Herero gehörend, unterrichtet. Die Ovahimba sind eines der letzten frei und traditionell lebenden Völker Afrikas. Es ist der zunehmende Wunsch dieses Volkes, ihre Kinder zur Schule zu schicken, und auch die Kinder selbst wollen zur Schule gehen. Dort dürfen sie ihre traditionelle Kleidung tragen und lernen ihre traditionellen Tänze und Lieder.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

Projekt Oase kümmert sich um Wasservögel
2 Tage 23 Stunden
VERLOSUNG: Karten für Blechschaden gewinnen
3 Wochen 54 Minuten
VERLOSUNG: Karten für Blechschaden gewinnen
3 Wochen 14 Stunden