Männerchor Dudenhofen Feier unterm „Beemsche“

Eine feierliche Runde der Ehrungen innerhalb eines konzertanten Abends gestaltete der Männerchor Dudenhofen. Es gratulierten Carsten Rückert und Winfried Seib (außen) den Geehrten Walter Vogl, Hans Depireux, Frank Bracharz, Armin Schönberg, Norman Steppke, Wilhelm Sauerwein sowie Sarah und Xenia Ströhlein (vorne). Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Der Männerchor Dudenhofen gehört mit seiner Gründung im Jahr 1842 zu den ganz großen Traditionsvereinen Rodgaus. Bräuche der ersten Stunde werden bis heute am Leben gehalten. So begehen die Dudenhöfer zum Jahresabschluss Stunden im Kreis der Vereinskameraden. Beemsche heißt das familiäre Treffen, und ebenso lange, wie der Verein existiert, feiern die Mitglieder gemeinsam bei Gesang und Musik.

Den Ehrungen für Menschen innerhalb der Gemeinschaft wurde viel Raum gegeben: Winfried Seib und Carsten Rückert hielten die Laudationes. Mit Worten des Dankes ehrten die beiden Vorstandsmitglieder ihre langjährigen Vereinskameraden. Winfried Seib würdigte Armin Schönberg als „Sänger mit Herzblut“. Für 65 Jahre aktives Singen gratulierten der Männerchor und der hessische Sängerbund. Carsten Rückert überreichte Wilhelm Sauerwein das Ehrenabzeichen in Gold für 60 Jahre Singen im Männerchor. Walter Vogl hält als passives Mitglied dem Verein seit 50 Jahren die Treue, dafür gab es das Ehrenabzeichen. Seit 40 Jahren ist auch Hans Depireux förderndes Mitglied. Für ihn gab es einen guten Tropfen und Gutscheine, wie auch für Frank Bracharz und Norman Steppke, denen Carsten Rückert mit Anekdoten aus der Vereinshistorie dankte. Für jeweils 25 Jahre bekamen sie das Ehrenabzeichen. Und auch die junge Generation kam in den Genuss der Danksagungen: Sarah und Xenia Ströhlein sind seit 13 Jahren aktiv dabei.

Während des gemeinsam verbrachten Nachmittags trat der Chor Cantiamo vor die Vereinsmitglieder (Leitung Rainer Fenchel), Matthias Fenchel (Klavier) und Jannis Gröpl (Trompete) musizierten, es sang der Frauenchor (Leitung Amelie Bückner), und der Männerchor trat mit Vize-Dirigent Rudolf Vogl auf.

Die Singstunden sind dienstags um 20.30 Uhr im Ansingraum des Bürgerhauses Dudenhofen.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Den SFF-Dauer-Ewweletsch „Mille“ in die Knie …
14 Wochen 4 Tage
Projekt Oase kümmert sich um Wasservögel
14 Wochen 4 Tage
Coronavirus legt das öffentliche Leben lahm
22 Wochen 5 Tage