Neuer Chor probt im katholischen Pfarrheim Freie Musikschule lädt Kinder ein

Die Stimmbildung kann beginnen. Die Freie Musikschule mit Chorleiter Mathias Schlachter lud im Rahmen des jungen Chorprojekts zum Elternabend. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Die Freie Musikschule Rodgau (FMR) gründet einen Kinder- und Jugendchor. Einige Anmeldungen liegen bereits vor. Weitere Stimmen dürfen sich in naher Zukunft anschließen, dann beginnt die Ausbildung und das gemeinsame Singen im März. Je nach Anzahl, könnten es nach Altersklassen aufgeteilt auch zwei Gesangsgruppen werden. „Wir sind aktiv in der Akquise“, betonte Schulleiter Piotr Konczewski. Auf der Internetseite www.musikschule-rodgau.de und im Büro, Z 06106 13451, bieten sich die Gelegenheiten zum Beitritt.

Für die Leitung hat die FMR mit Sitz im Haus der Musik den professionellen Musiker und Chorleiter Mathias Schlachter, heute Rödermark, früher Rottenburg bei Tübingen, gewinnen können. Sein Schwerpunkt liegt im Bereich der Kirchenmusik.

Beim Elternabend nahmen er und mit ihm die sieben Eltern sogleich die Notenblätter in die Hand. Der „Fruit-Canon“ hallte durch das katholische Pfarrheim. Mathias Schlachter brachte den Erziehungsberechtigten seine Vorgehensweise näher: „Singen ist für Kinder ein Bedürfnis“. Stimmbildung und -ausbildung stehen bei ihm oben auf der Prioritätenliste. „Chorsingen ist etwas Besonderes“, Takt halten und die Klänge erleben wird der gesangliche Nachwuchs bei ihm lernen.

Nun werden noch junge Stimmen gesucht. Die Altersspanne ist breit angelegt.

Die Kirche stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung. Das Projekt ist unabhängig von der Konfession und Weltanschauung, die Musikschule zeichnet verantwortlich.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Statt im Wald spielen Kinder auf Puiseauxplatz
10 Wochen 15 Stunden
Abzocke und geschäftsschädigend oder aber selbst …
16 Wochen 4 Tage
Wenn grüne und gelbe Männchen durchs …
18 Wochen 19 Stunden