Fünf Kinder ab sofort sicher unterwegs Gewinner freuen sich über Roller

Die Ordnungspolizisten Ringwald undBbarth sowie Stadtrat Michael Schüßler freuen sich mit den Kindern über den Gewinn der Tretroller. Foto: p

Rodgau (red) – Die kleinen Tretroller, mit denen Kinder morgens zur Schule oder in die Kindertagesstätte fahren, sind keineswegs verkehrssicher und zudem schwer zu sehen. Die Sichtbarkeit allerdings kann mit ein paar Handgriffen erhöht werden.

Marcus Ringwald, städtischer Ordnungspolizist, hat sich bereits vor einem Jahr Gedanken darüber gemacht und mit Unterstützung seiner Vorgesetzten eine kleine Aufklärungskampagne zum Thema „Sei sicher unterwegs“ gestartet. Seitdem ziert dieser Slogan nicht nur die Reflektorenbänder, die bei erfolgreicher Fahrradkontrolle vor den Schulen verteilt werden, sondern auch ein Flyer mit wichtigen Tipps zur Verkehrssicherheit von Fahrrädern und Fahrradfahrern.

Im Sinne dieser Kampagne war der Ordnungspolizist gemeinsam mit seinem Kollegen Daniel Barth auch auf dem städtischen Kinderfest präsent und begutachtete nicht nur Fahrräder und beriet deren Nutzer, sondern bot den Kleineren ein Gewinnspiel an. Mitmachen konnte jeder auf seine Weise: Die etwas Größeren konnten ihr Wissen prüfen und die Kleineres malten einfach ein Fahrrad aus. Dazu gab es wenn gewünscht für die Eltern den Flyer und eine Beratung gratis dazu.

Aus der Kiste mit 171 Teilnehmer wurden fünf Gewinner gezogen, die nun ihren „sichtbareren“ Roller in Empfang nehmen konnten. Sie sind zukünftig sicher nicht nur mit Freude über ihr neues Gefährt, sondern auch mit Klingel, Reflektoren, Beleuchtung und blinkenden Rollen unterwegs.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Initiative will Rathaus auf dem Marktplatz wieder …
10 Wochen 5 Tage
Premiere von „Musik im Park“
11 Wochen 5 Tage
Coverbands von Queen und den Eagles rocken die …
12 Wochen 2 Tage