Kurse der Vhs Rodgau sorgen für Lebensfreude Glücklich nach Hause gehen

Mit einer ganz großen Portion Freude im Herzen nahmen 33 Personen teil am VHS-Kurs „Internationale Folktänze“. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Für Regina Weiland stellte der Volkshochschul-Kurs „Internationale Folktänze“ die Premiere in Rodgau dar. Gebürtig aus dem Rheingau stammend stellte sich die Diplompädagogin erstmals der Herausforderung als Kursleiterin in Rodgau. Aus ihr sprach die Freude an der filigranen Bewegung des Tanzens.

„Ich gehe glücklich nach Hause“, fasste sie die Resultate am Ende eines Seminartages zusammen, glücklich immer dann, wenn Menschen zum gemeinsamen Tanz zusammengekommen sind und Spaß hatten. Sie bietet regelmäßig Tanzen an.

Spaß haben statt perfekt zu sein

Seit vielen Jahren sammelt sie Erfahrungen im Weitergeben des Erlernbaren, sie führt eine Gruppe in Groß-Gerau. Bei der Kursleitung steht nicht die Perfektion im Vordergrund, sondern der Mensch soll von sich aus erkennen: Ich kann es doch.

Individuell auf die Fähigkeiten der Kursteilnehmer abgestimmt, lernten die Tanzwilligen beim aktuellen Eintageslehrgang die Schritte und Bewegungen aus Ländern wie Frankreich, Israel, Lettland und England.

Regina Weiland wird auch weiterhin das Parkett der Volkshochschulkurse in Rodgau betreten. Jeden zweiten Freitag im Monat starten Folktanzkurse um 19.30 Uhr in der Gartenstadtschule. Anmeldungen laufen prinzipiell über die Volkshochschule im Rathaus in Jügesheim.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Männer gesucht für neuen gemischten Chor
2 Wochen 4 Tage
Augenarzt eröffnet Praxis in Heusenstamm
10 Wochen 3 Tage
Im eigenen Heim leben Frauen am gefährlichsten
10 Wochen 5 Tage