Gelungenes Sport- und Spielfest der TG Nieder-Roden

Gute Laune und viel Spaß in Rodgau

Der Höhepunkt des Spiralo-Sportfestes war die Ehrung der treuen TGN-Mitglieder. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Für ein gelungenes Sportfest nehme man einige Tanzvorführungen, etwas Yoga, eine Prise Pilates, einen bunten Kinderturn-Parcours, einen Schuss Linedance sowie etwas Boule, und verpacke alles unter dem Mantel des sonnigen Wetters. Beim Sport- und Spielfest (Spiralo) der TG Nieder-Roden herrschte an jeder Stelle des Geländes Am Breitwiesenring gute Laune. Die Kinder spielten, während die Eltern einen Kaffee genossen.

Später begann Alfred Rausch, Vorsitzender des Vereinsrates, mit der Begrüßung, und läutete so den offiziellen Teil der Ehrungen ein.

Nach der ersten Tanzvorführung bat Isabell Murmann jene Mitglieder auf die Bühne, die seit 25 Jahren dem Verein die Treue halten. Dann ehrten der Kulturdezernent Winno Sahm und der Igemo-Vorsitzende Wolfgang Hein die Mitglieder Marion Reichenbach, Hans-Peter Hermann, Alexander Schmidt, Andrea Hammeran, Dieter Trumm, Andreas Trumm, Christian Anfang, Christiane Anfang, Nicole Keller, Hanna Bendek, Carina Elgner, Brigitte Quaiser, Gisela Scholz-Schmidt, Stefan Aul, Jennifer Roski, Werner Raab, Karin Moran, Ingeborg Schramme, Daniel Martin-Hausner, Paul Kaster, Simone Sinn, Lisa Bendermacher, Thorsten Weiland, Maria Herbst, Brigitte Lorenz und Christian Lorenz. Es gab die Ehrennadel, eine Flasche Sekt und eine Urkunde.

Ehrungen stehen im Mittelpunkt

Die Stadtverordneten-Vorsteherin Anette Schweikart-Paul und Sportkreis-Chef Peter Dinkel übernahmen die Ehrung für 40 Jahre Vereinstreue: Steffen Eberlein, Rainer Oczko, Elke Bannert-Pongratz, Monika Skwirblies, Siglinde Weber, Angelika Keller, Ilse Braunach, Andrea Dürr, Lutz Leipold, Ingrid Reichenbach, Herbert Seitel, Werner Schmidt, Sylvia Schneider, Peter Voss, Martina Dutine, Ursula Fischer, Alfred Rausch und Liane Keller.

Patricia Lips, Mitglied des Bundestages, und Landrat Oliver Quilling überreichten für ein halbes Jahrhundert Vereinsmitgliedschaft die Präsente an Klaus Seib, Hubert Krapp, Egon Kratz, Reinhard Pietschmann, Manfred Seib, Wolfgang Tobias, Hans Paarmann und Birgit Kurt. Zusätzlich zu den Urkunden, dem Sekt und den Nadeln gab es für die Geehrten einen Einkaufsgutschein. 60 Jahre bei der TGN mit dabei sind Helmut Dauer, Helmut Reichenbach, Erich Staudt, Heinz Wade, Egon Mayer, Hubert Simon, Oswin Disser und Herbert Rebel. Sogar für 65 Jahre Vereinszugehörigkeit durfte der Vereinsrat den Dank aussprechen an Otmar Örter, Günter Wade, Manfred Keller und Bruno Keller. Eine Zahl, die in der Vereinslandschaft sehr selten geworden ist, ist die Ehrung für 75 Jahre in der Vereinsgemeinschaft. Josef Willmutz feierte dieses runde und seltene Jubiläum mit den Klubkameraden. Der Dank des Vereinsrates um Alfred Rausch war allen treuen Mitgliedern sicher.

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

Gewerbeschau im grünen Oberrad begeistert Besucher
1 Tag 2 Stunden
Erst entlaufen, dann gelaufen beim 45. …
1 Woche 6 Tage
Haut nah erfahren, wie es sich mit Behinderung …
2 Wochen 1 Stunde