Ferienspiele des Mütterzentrums Rodgau

Kinder gestalten eigenes Ich-Buch

Viel erlebten die Kinder bei den Osterferienspielen der Mütterzentrums. Foto: p

Rodgau (red) – „Bücher erleben“ konnten die Teilnehmer der Osterferienspiele des Mütterzentrums in Hainhausen. 15 Grundschulkinder und drei Betreuer tauchten in der zweiten Ferienwoche in die Welt der Bücher ein. Langweilig? Nein! Alle hatten großen Spaß!

Nach dem Kennenlernen wurde bei einer Schatzsuche das Wissen „Rund ums Buch“ auf die Probe gestellt. Hätten Sie gewusst, dass Papier in China erfunden wurde? Die Kinder wussten jedenfalls genau Bescheid. Natürlich wurde auch gebastelt, gelesen und gespielt.

Dann wagten die Ferienspielkinder den Weg nach Offenbach ins Klingspor Museum, wo sie bei einem Workshop ein individuelles Ich-Buch gestalten konnten. Der Besuch in der Stadtbücherei in Jügesheim bildete den gelungenen Abschluss. Bei einem Bilderbuchkino erlebten die Kinder ein Abenteuer mit der kleinen Hexe und ihrem Raben Abraxas. Im Anschluss stöberten sie in der Bücherei stöbern und konnten sich ein Buch ausleihen.

Die nächsten Ferienspiele sind schon in Planung und finden in der letzten Woche der Sommerferien statt. Sie stehen unter dem Motto „Wetter und Wasser“. Mehr unter www. mütterzentrum-rodgau.de.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

Enkheim: Wenn aus den Kleinen Schulkinder werden
1 Tag 16 Stunden
Reduzierung des Nitrats im Wasser dringend nötig
1 Tag 19 Stunden
Karatekas freuen sich über neue Gürtelfarbe
2 Tage 6 Minuten