Rodgau: Umgestaltung an der Wilhelm-Busch-Schule

Kinder nehmen „neuen“ Schulhof in Besitz

Die Kinder der Wilhelm-Busch-Schule freuten sich über den umgestalteten Schulhof. Sie rannten beim Sponsorenlauf für finanzielle Unterstützung. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – 140 Kinder rannten in der Wilhelm-Busch-Schule um die Wette. Sie weihten gemeinsam mit ihren Eltern den neuen Pausenhof ein und starteten dabei einen Sponsorenlauf rund um das Gelände. Mindestens 50 Cent spendeten die Eltern und Großeltern dabei pro gelaufener Runde des Sprösslings.

Wer seine sportliche Leistung vollbracht hatte, vergnügte sich beim „Zirkus“ von Alexander Butte oder nahm Platz an Kuchentheke und Essensausgabe. So feierten alle gemeinsam die Einweihung des umgestalteten Schulhofs. Dort standen die Bauarbeiten während der Ferien unter der Leitung von Bibiana Mrosek von Hochtief PPP Schulpartner. „Wir legen Wert auf Entsiegelung“, nannte sie einige der Änderung in der Kasseler Straße.

Mehr "Luft" für Bäume

Die Bäume haben jetzt durch größere Baumscheiben mehr „Luft“ zum Atmen. Ein neuer Baum wird noch gepflanzt werden. Auf der vorgesehenen Fläche steht bereits die neue Werkbank im Freien. Auf halbkreisförmig angeordneten Arbeitsflächen aus Beton werden die Kinder künftig ihren Werkunterricht erfahren - natürlich nur bei angenehmen Temperaturen. In die Mitte kommt besagter Baum. Stolperstellen wurden Bibiana Mrosek zu Folge entfernt, Baumwurzeln hatten an diversen Stellen die Pflastersteine angehoben.

Mehr Angebote für Kinder

Ein Kleinspielfeld mit Fußballtoren zählt ebenfalls zu den Neuerungen. Neu auch eine größere Zahl von Rollerparkplätzen. „Der Trend geht zum Roller“, betonte die Schulleiterin Angelika Stelzer-Dasbach. Tretroller sind das Hauptfortbewegungsmittel der Grundschulkinder. Die kleinen Vehikel können nun in den „Parkvorrichtungen“ auch abgeschlossen werden.

Die Planungen für den Umbau begannen im Herbst 2016. Die Baumaschinen rückten dann in den diesjährigen Sommerferien an. Nun sucht die Wilhelm-Busch-Schule finanzkräftige Unterstützung bei der Errichtung eines neuen Spielecontainers. Der bisherige ist in die Jahre gekommen und soll ersetzt werden. Neue Spielsachen sind ebenfalls willkommen.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

Sozial eingestellter Abiturjahrgang spendet
1 Woche 1 Tag
Adventskranz in Eigenregie gestellt
2 Wochen 4 Tage
VERLOSUNG: Karten für "Die Schöne und das …
4 Wochen 5 Tage