Stadtradeln geht noch bis 28. Juni Klimaschutz und Verkehrsberuhigung

Beim Umwelttag zeigten die Jugendlichen der Smiling faces eine umweltschonende Art der Fortbewegung. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Zum Umwelttag der Stadt stand dieses Jahr die Idee des Stadtradeln im Vordergrund. Die internationale Aktion Stadtradeln verbindet Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität. Die Stadt griff das Konzept auf und machte Klimaschutz und Verkehrsberuhigung zum zentralen Thema des jährlichen städtischen Umwelttages.

230 Radler hatten sich im Vorfeld angemeldet. Die Aktion läuft noch bis einschließlich 28. Juni. Am ersten Termin, dem Umwelttag der Stadt, tourten 30 der 280 bewegungsfreudige Radfahrer mit. Antonio Simao organisierte in seiner Funktion als Verkehrsplaner die Veranstaltung mit seinen Kollegen. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) unterstützte bei der Routenplanung und der Werbung. Hermann Gehrke (ADFC) hatte eine etwa 18 Kilometer lange Tour durch Rodgau mit den Verantwortlichen im Rathaus abgesprochen. Straßen, Rad- und Feldwege wechselten sich dabei ab.

Bevor es losging, zeigten die Einradfahrerinnen von den Smiling Faces zunächst allen Teilnehmern, welch famose Balanceakte auf einem Einrad möglich sind. Das Einradfahren in der Abteilung des TSV Dudenhofen ist keine Mädchendomäne mehr, auch Jungs finden Gefallen an dem Sport.

Um Problematiken rund um den Verkehr in der Stadt streiten die Rathaus-Koalition und die Opposition. Inzwischen gibt es Unmut aus der Bevölkerung ob des Verkehrsaufkommens und des damit verbundenen Lärms.

Der Umwelttag in Kombination mit der Aktion Stadtradeln zeigte eine Alternative zum Verbrennungsmotor auf.

Der verkehrspolitische Sprecher des ADFC, Stefan Janke, führte kürzlich abendliche Radtouren mit Bürgern durch alle Stadtteile durch. Hintergrund waren Erfahrungen von Bürgern vor Ort zu sammeln und um selbst „Stolpersteine“, Gefahren und Verbesserungspotenziale für Zweiradfahrer in der Stadt aufzuzeigen.

Die Auftaktveranstaltung zur Aktion Stadtradeln organisierte die Kommune im Rahmen des Umwelttages. Ins Leben gerufen hat das Stadtradeln das Klima-Bündnis als internationale Kampagne. Nähere Informationen unter www.Stadtradeln.de.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
19 Wochen 3 Stunden
Popcorn und Geburtstag
19 Wochen 3 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
20 Wochen 4 Tage