Rodgauer Heimatvereine arbeiten zusammen Konkurrenz ist heute „out“

Matthias Blickle (links) aus Dudenhofen freut sich über die Exponate aus Jügesheim, die Herbert Spahn ihm überreichte. Der Kupferstich und das Modell eines früher in der Region üblichen fränkischen Bauernhofes gehen in den Fundus des Vereins Heimat, Geschichte und Kultur in Dudenhofen über. Und der Heimatverein ist nach dem Umzug in kleinere Räume sicher, dass die Stücke gut aufgehoben sind. Foto: p

Rodgau (red) – In Rodgau gibt es viele Vereine und Interessengemeinschaften und jahrzehntelang arbeitete jeder Verein für sich. Über eine lange Zeit war dies auch richtig und gut. Dem Fußballspiel Nieder-Roden gegen Ober-Roden, Handball-, Tischtennis- und Turnwettkämpfe in der Region fieberte man mit Lokalpatriotismus entgegen. Kaum denkbar war eine Zusammenarbeit der Vereine über die Vereins- oder gar Ortsgrenzen hinaus.

Bis heute hat sich vieles geändert. Mancher Verein, die ein oder andere erfolgreiche Mannschaft kann nur noch durch den Zusammenschluss mit einem anderen Verein fortbestehen. Und die kulturellen Vereine und Organisationen rücken zusammen. Jeder Rodgauer Stadtteil hat zwischenzeitlich seinen eigenen etablierten Heimat- oder Geschichtsverein, heute arbeiten diese mehr denn je zusammen. Unterlagen wandern von Rollwald nach Dudenhofen und Relikte aus dem zweiten Weltkrieg von Dudenhofen ins Heimatmuseum nach Nieder-Roden und am vergangenen Wochenende Material von Jügesheim nach Dudenhofen.

Der Jügesheimer Heimatverein musste in diesem Jahr in neue Räumlichkeiten umziehen, sich neu organisieren und sich aus Platzgründen auch von Exponaten trennen und einen guten Ort dafür suchen. Gefunden hat er diesen beim Verein Heimat, Geschichte und Kultur in Dudenhofen. So übergab am vergangenen Wochenende Herbert Spahn vom Heimatverein Jügesheim, seinem Kollegen Matthias Blickle, Vorsitzender des Vereins Heimat, Geschichte und Kultur in Dudenhofen einen alten Kupferstich von Dudenhofen und ein Modell eines fränkischen Bauernhofs. Beide Exponate sind beim nächsten Tag des offenen Archivs des Heimatverein Dudenhofen am Sonntag, 10. Juni, von 14 bis 17 Uhr zu sehen.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Augenarzt eröffnet Praxis in Heusenstamm
1 Woche 5 Tage
Im eigenen Heim leben Frauen am gefährlichsten
2 Wochen 1 Stunde
Erstmals sollen auch Fischliebhaber auf ihre …
2 Wochen 6 Tage