28 Einzelhändler luden zum Sonntagsverkauf Kunden suchen die Beratung

Buntes Treiben bei Tanja Lehmberg. Zusammen mit Claudia Wenhardt (rechts) gestaltete die Einzelhändlerin die Schaufenster ihres Geschäfts Gipsart. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Gemeinsam Rodgau stärken – kauft lokal. Unter diesem Motto luden 28 Einzelhändler zum Sonntagsverkauf. Im Zentrum Jügesheims, am Puiseauxplatz und in Dudenhofens Hegelstraße öffneten die Geschäfte am Sonntag die Pforten.

Präsentiert wurde an Schaufenstern das neue Motto: Kauft lokal. Die Resonanz ist super, resümierte Renate Haller vom Gewerbeverein. „Da sieht man, wie wichtig der inhabergeführte Einzelhandel und der Kauf vor Ort ist“.

Dies bestätigte Antje Fisch vom Schuhhaus Denk. „Die Kunden wollen nicht anonym kaufen“, sie suchen die Beratung und den verbalen Kontakt. „Heute ist vieles virtuell, ohne persönlichen Kontakt, die Kunden suchen das Gespräch“. Die Kundschaft honoriert allerdings auch, so Antje Fisch weiter, eine überschaubare Ladenfläche, um die körperliche Distanz in Corona-Zeiten zu wahren.

Aus vielen Gesprächen ging hervor, in diesen Zeiten ist ein gemeinsames Vorgehen notwendiger denn je. So existiert inzwischen ein neues Projekt: Rodgau helfen ist eine gemeinsame Aktion der Stadt, der Stadtwerke, des Gewerbevereins und weiterer Partner. Näheres im Internet unter rodgau-helfen.de. Susanne Spahn vom Modehaus resümierte kurz über die letzten pandemiegeprägten Monate: „Wir haben die Zeit genutzt, sind jetzt in sozialen Medien und haben eine neue Internetseite.“

Vor dem Bioladen spielten Kerstin Pfau und Thomas Langer Rock- und Pop-Hits der vergangenen Jahrzehnte. Ein Bücherflohmarkt bereicherte vor der Bücherstube in der Eisenbahnstraße. Bei einigen Geschäfte gab es Mitmachaktionen.

Bei Tanja Lehmbergs Gipsart in der Vordergasse und daneben vor der Heckel-Passage tummelten sich die Besucher.

Aus dem Herzen Jügesheims warben im Vorfeld die Macherinnen der Jügesheimer Ladengeschäfte für den besonderen Tag. Auf einer sozialen-Medien-Plattform luden Renate Haller, Tanja Lehmberg, Melanie Grimm von der gleichnamigen Raumausstattung sowie Antje Fisch, Susanne Spahn und Christina Zimmermann von der Metzgerei Hiller für guten Besuch per Videobotschaft.

So genossen die Besucher einen entspannten Sonntag bei schönem Wetter.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Mehr Schutz für Fußgänger
6 Wochen 1 Tag
„Hier bedient die Prinzessin!“
6 Wochen 4 Tage
Jugendfeuerwehr Heusenstamm: Mit Schwäbig und …
8 Wochen 1 Tag